Aktuelles Magazin

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Free PDF 

Aktuell sind 554 Gäste und keine Mitglieder online

wacken15dvdVarious Artists: Live at Wacken 2015

(UDR)

 

Ein fetter Digipack mit 2 DVDs und zwei Audio CDs liegt in der Post – das kann nur die jährliche Rückblick Geschichte über Wacken sein! Die Jungs aus dem hohen Norden haben wieder ein qualitativ astreines Produkt abgeliefert, da gibt es keinen Zweifel.

 

DVD 1 startet mit Judas Priest und „Painkiller“, ja das passt – die Gods zuerst! In Flames und Amorphis machen weiter dann kommen zwei Stücke Running Wild die klarmachen das Rock´n Rolf unbedingt öfters mal wieder on Stage muss, nicht immer nur Wacken! Beyond the Black sind ja die Shooting Stars im Female Gothic Genre – ja ganz nett das Mädel, aber die folgenden Architects of Chaoz mit dem sympathischen ex Maiden Sänger Paul DiAnno gefallen mir besser, obwohl der Knie geschädigte im Stuhl sitzen muss. Annihilator, Death Angel, Exumer – es thrasht auch ordentlich im Programm bevor Sabaton mich wieder mal fragen lassen wie man so populär werden kann mit so schlechtem Sänger? Sieht blöd aus und kann nicht singen – was für die Art Mucke aber wichtig wäre. Hmmmm, Uli Jon Roth sieht auch komisch aus – geht aber als ex Scorpions Althippie mit geradezu magischen Fähigkeiten auf der Gitarre durch, bevor die Poser Europe die erste Scheibe beenden.

 

Disc 2 kommt krass mit Hardcore Biohazard Style, Cannibal Corpse Urgewalt, Cradle of Filth Black Metal Horrorshow und Fusion Mix ala Skindred. Was Santiano mit ihren zwei Seemannsliedern hier zu suchen haben entzieht sich meiner Kenntnis, da gefallen mir In Extremo schon viel besser. Oomph ist auch nett, Mantar ungewöhnlich (weil nur zu zweit) aber irgendwie cool, My dying Bride depressiv und Kärbholz besser als von mir vorher eingeschätzt. Dann kommen die „Metal Battle“ Underground Bands aus aller Herren Länder – sehr schöne Geste dass diese stilistisch sehr unterschiedlichen Bands hier mit draufkommen.

 

Die Bild und Ton Qualität ist wieder mal Top und auch Schnitt und Bühnenshow stimmen. Die erste Disc hat 26 Songs auf DVD und 16 davon auf Audio CD. Disc Zwei beinhaltet  27 Songs auf DVD und davon 19 auf CD. Ein tolles Booklet rundet die durch und durch positive Geschichte ab und das alle beteiligten Bands auf ihre Tantiemen zugunsten der „Wacken Foundation“ (die junge und aufstrebende Bands unterstützt) verzichten ist absolut klasse!

 

(Arno)

 

Tracklist:

 

DVD1

 

01. JUDAS PRIEST - Painkiller
02. IN FLAMES - Paralyzed
03. IN FLAMES - Everything’s Gone
04. AMORPHIS - My Kantele
05. AMORPHIS - Magic And Mayhem
06. RUNNING WILD - Under Jolly Roger
07. RUNNING WILD - Riding The Storm
08. BEYOND THE BLACK - Rage Before The Storm
09. BEYOND THE BLACK - Songs Of Love and Death
10. ARCHITECTS OF CHAOZ - Horsemen
11. ARMORED SAINT - Left Hook From Right Field
12. ANNIHILATOR - Creepin' Again
13. ANNIHILATOR - Alison Hell
14. DEATH ANGEL - Varacious Soul
15. DEATH ANGEL - Buried Alive
16. EXUMER - Possessed By Fire
17. BURGERKILL - Under The Scars
18. SABATON - To Hell And Back
19. SABATON - Night Witches
20. DANKO JONES - Twisting Knife
21. DANKO JONES - Full Of Regret
22. ULI JON ROTH - Dark Lady
23. ULI JON ROTH - Virgin Killer
24. THE POODLES - Night Of Passion
25. EUROPE - War Of Kings

26. EUROPE - The Second Day

 

DVD2

 

01. BIOHAZARD - How Is It
02. BIOHAZARD - Punishment
03. KATAKLYSM - As I Slither
04. KATAKLYSM - To Reign Again
05. CANNIBAL CORPSE - Scourge Of Iron
06. CANNIBAL CORPSE - Evisceration Plague
07. CRADLE OF FILTH - Burn In A Burial Gown
08. CRADLE OF FILTH - Cruelty Brought Thee Orchids
09. ANAAL NATHRAKH – Idol
10. SKINDRED - Kill The Power
11. SKINDRED - Proceed With Caution
12. OOMPH - Augen auf
13. OOMPH - Gott ist ein Popstar
14. SANTIANO - Gott muss ein Seemann sein
15. SANTIANO - Lieder der Freiheit
16. IN EXTREMO - Himmel und Hölle
17. IN EXTREMO - Feuertaufe
18. KÄRBHOLZ - Ich hör mir beim Leben zu
19. GODSIZED - Welcome To Hell
20. THE ANSWER - Raise A Little Hell
21. MY DYING BRIDE - Turn Loose The Swans
22. MANTAR - Into The Golden Abyss
23. SAVAGE MACHINE - Prisoners Of War (METAL BATTLE)
24. BLAAKYUM - Baal Adon (METAL BATTLE)
25. METAPRISM - Reload (METAL BATTLE)
26. WALKWAYS - Half The Man I Am (METAL BATTLE)

27. VESPERIA - Iron Saga (METAL BATTLE)

 

CD1

 

01. JUDAS PRIEST - Painkiller
02. IN FLAMES - Paralyzed
03. AMORPHIS - My Kantele
04. RUNNING WILD - Under Jolly Roger
05. BEYOND THE BLACK - Rage Before The Storm
06. ARCHITECTS OF CHAOZ - Horsemen
07. ARMORED SAINT - Left Hook From Right Field
08. ANNIHILATOR - Alison Hell
09. DEATH ANGEL - Buried Alive
10. EXUMER - Possessed By Fire
11. BURGERKILL - Under The Scars
12. SABATON - To Hell And Back
13. DANKO JONES - Full Of Regret
14. ULI JON ROTH - Virgin Killer
15. THE POODLES - Night Of Passion

16. EUROPE - War Of Kings

 

CD2

 

01. BIOHAZARD - Punishment
02. KATAKLYSM - To Reign Again
03. CANNIBAL CORPSE - Evisceration Plague
04. CRADLE OF FILTH - Burn In A Burial Gown
05. ANAAL NATHRAKH – Idol
06. SKINDRED - Proceed With Caution
07. OOMPH - Gott ist ein Popstar
08. SANTIANO - Gott muss ein Seemann sein
09. IN EXTREMO - Himmel und Hölle
10. KÄRBHOLZ - Ich hör mir beim Leben zu
11. GODSIZED - Welcome To Hell
12. THE ANSWER - Raise A Little Hell
13. MY DYING BRIDE - Turn Loose The Swans
14. MANTAR - Into The Golden Abyss
15. SAVAGE MACHINE - Prisoners Of War (METAL BATTLE)
16. BLAAKYUM - Baal Adon (METAL BATTLE)
17. METAPRISM - Reload (METAL BATTLE)
18. WALKWAYS - Half The Man I Am (METAL BATTLE)
19. VESPERIA - Iron Saga (METAL BATTLE)

 

www.wacken.com

 


Musik News

Live Reviews

Movie News