Aktuelles Magazin

tt 31

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Free PDF 

Aktuell sind 759 Gäste und keine Mitglieder online

Heavens Guard – Pathfinder
(Boersma Records)

 

Heavens Gurad sind eine Band aus Hannover, die sich dem Symphonic Metal verschrieben hat. Kurz vor der Pandemie gegründet, konnte die Gruppe sich noch kurz live ergründen, bevor es dann in Eigenregie ins Studio ging um „Pathfinder“ einzuspielen. Musikalisch steht hier eindeutig Nightwish Pate, auch wenn die Keyboards hier nicht so hektisch ausfallen und die Musik daher etwas gediegener rüberkommt. Für eine Eigenproduktion (laut Infoblatt kam der Deal mit dem Label erst nach der Aufnahme zustande) gibt es ordentlich Bombast zu vermelden. Hier gibt’s also nix zu meckern, im Gegenteil, man kann schon fast staunen, wieviel hier auf die Beine gestellt wurde, ohne einen erfahrenen Produzenten hinzuzuziehen.
Allerdings ist Sängerin Doreen eine krasse Geschmacksfrage. Technisch mag das vielleicht gut sein, aber die Dame piepst in leicht Opernhaften Tönen durch das Album, dass es mir schwerfällt, mich auf die Musik einzulassen. Bei Nightwish hatte ich es seinerzeit geschafft, den Gesang auszublenden oder zu akzeptieren bzw. ging Tarja mit jedem Album weniger auf diese Facetten ein, bis diese schließlich mit dem Sängerinnenwechsel über Bord geworfen wurde. Heavens Guard setzen hier aber durch die Höhe noch einen drauf und sind somit wirklich nur Liebhabern empfohlen.
Wer also Symphonic Metal mit Operntrallala mag, sollte hier mal reinhören, sollte aber wirklich vorher reinhören. Könnte gefallen, wenn einem der Gesang zusagt. Ich bin da leider raus.

 

(Röbin)

 

https://www.facebook.com/heavensguardband


Musik News

Movie News