Aktuelles Magazin

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Free PDF 

Aktuell sind 394 Gäste und keine Mitglieder online

Night-Ranger-High-Road.jpgNight Ranger – High Road

Frontiers Records

 

Von den alten NIGHT RANGER Alben, hinterließ nur “Midnight Madness” nachhaltig Eindruck bei mir. Umso überraschter war ich vom 2011er Album „Somewhere in California“, das etliche starke Hard Rock /AOR Ohrwürmer enthielt und immer noch oft im Player läuft. Mit „High Road“ legen die Kalifornier nun gekonnt nach. Die Band, um die singende Doppelspitze Kelly Keagy(Dr.) und Jack Blades (Bass), hat zehn gute Laune Rocker (plus ein schickes Akustik-Instrumental als Bonus) eingetütet, die in fast jeder Sekunde nach Sommer, Sonne und einer frischen Meeresbrise klingen (Phrasenschwein olè!). Der eine oder andere Schmachtfetzen darf auch nicht fehlen, allerdings ohne dass versucht wird, den größten Band Hit „Sister Christian“ zu kopieren. Einzig das abschließende „Brothers“ ist mir gegen Ende etwas zu schunkelig. Wer beim Titelsong oder „I’m Coming Home“ keine Lust auf eine Spazierfahrt im Cabrio bekommt, sollte besser was anderes hören. Unter dem Strich ist „High Road“ sogar etwas rockiger ausgefallen, als der Vorgänger. Neben den beiden genannten, sollte „X Generation“ noch als Anspieltipp herhalten.

 

(Schnuller)

 

http://nightranger.com/


Musik News

Movie News