Aktuelles Magazin

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Free PDF 

Aktuell sind 385 Gäste und keine Mitglieder online

Sacred Reich – The American Way (Re-Release)
(Metal Blade Records)

 

Nachdem das Debüt Album und die EP (schön beschrieben von meinem Kollega Schnuller) gute Vorarbeit geleistet hatten wurde es 1990 Zeit für DAS Sacred Reich Album schlechthin. Wie Schnuller auch schon bemerkte, die Rasanz und ungestüme Brachialität wurden nicht mehr erreicht, das war aber auch angesichts der 8 Songs gar nicht notwendig (auch wenn manche Teile, wie z.B. der Mittelpart in „Crimes Against Humanity“ daran anknüpfen). Auch wenn andere Bands natürlich Vorreiter waren, keine dieser Bands spielte solch krasse Thrash-Trademarks aus und brachte sie in die typische drückende Produktion wie seinerzeit Sacred Reich. 1990, kein Pionier und dennoch das Referenz Werk wenn es darum geht 80iger Thrash mit seinem Sound zu beschreiben. Allein das Riff des titelgebenden Song. Ein Song, der eigentlich nicht vor Abwechslung strotzt, aufgrund seinem perfekten Rhythmus aber zu keiner Sekunde langweilt und bei wirklich jedem Hören das Gefühl herauf beschwört, man müsse dem Druck nachgeben und seinen Schädel im Takt auf und ab bewegen.
Normalerweise erübrigt sich im Jahr 2021 die Beschreibung dieser CD, jeder eingefleischte Thrasher wird diese kennen, jeder Neuling schon den Tipp bekommen haben. Und falls nicht? Na dann ist er hiermit ausgesprochen worden und da die Vorgänger ebenfalls geil waren, Schnullers Tipp zur Box beachten.

 

(Röbin)

 

https://www.facebook.com/sacredreichofficial

 


Musik News

Live Reviews

Movie News