Aktuelles Magazin

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Free PDF 

Aktuell sind 439 Gäste und keine Mitglieder online

Triumph of Death - Resurrection of the FleshTriumph of Death - Resurrection of the Flesh

(Noise/BMG)

 

Im Sommer 2019 war ich im kleinen Club „Nachtleben“ in Frankfurt Zeuge des ersten Triumph of Death Gigs überhaupt. Die Band um ex Celtic Frost und jetzt Triptykon Mastermind Tom Gabriel Warrior hat mich vollends überzeugt mit ihrer intensiven Darbietung alten Hellhammer Materials. Tom zollt mit T.o.D. ja seiner Vergangenheit Tribut und dabei wird nicht versucht das alte Zeug zu modernisieren oder es handwerklich besser zu spielen – wozu die Vier absolut in der Lage wären – sondern es wird authentisch roh und ungeschliffen gespielt. Mittlerweile hat das Quartett ja etliche Gigs weltweit abgerissen und in München, Houston und Barroselas vorliegendes Live Album mitgeschnitten. Wie schon erwähnt wird intensiv und ohne Kompromisse härtester, schwärzester Stahl aus den frühen 80ern geboten. Die ganzen Tracks der „Apocalyptic Raids“ EP (wie z.B. mein Fave „Messiah“ oder das unfassbare, doomige „Triumph of Death“) werden berücksichtigt und auch etliche Songs der Hellhammer Demo Tapes, wie z.B. „Blood Insanity“ – mit Gitarrist Andre Mathieu am Gesang - oder „Decapitator“. Gefällt mir unheimlich gut, die Stimmung der Gigs kommt top rüber! Ich möchte auch mal Schlagzeuger Tim Wey lobend erwähnen, was der hier wegkloppt ist abnormal – sehr fett! Also: starkes Teil, das in diversen Formaten mit geilem Artwork erscheint und zu den interessantesten Live Scheiben im Extrem Metal Bereich gehört! Uhh!

 

Messiah: https://www.youtube.com/watch?v=1aBVB2BgtTo

 

(Arno)

 

www.facebook.com/triumphofdeathofficial


Musik News

Live Reviews

Movie News