Aktuelles Magazin

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Free PDF 

Aktuell sind 387 Gäste und keine Mitglieder online

Blitzkrieg_ATimeOfChanges.jpgBlitzkrieg – A Time Of Changes (Re-Release)

High Roller Records

 

Das BLITZKRIEG Debut „A Time Of Changes“ bekommt von High Roller Records, ganz nach Art des Labels, eine opulente Neuauflage verpasst. Nachdem die Band um Brian Ross 1981 die legendäre „Buried Alive / Blitzkrieg“ Single aufgenommen hatte, hielt sie leider nicht lange genug durch, um seinerzeit auf der Höhe der NWOBHM ein komplettes Album abzuliefern. Brian Ross wechselte zu Satan und nahm mit der Band den Klassiker „Court In The Act“ auf, verließ die Satan aber bald wieder, um mit BLITZKRIEG einen neuen Anlauf zu wagen. Das Ergebnis war 1985 das Album „A Time Of Changes“ bei Neat Records. Sozusagen ein später, längst überfälliger, NWOBHM Klassiker. Wer die Band bisher nur durch die Metallica Coverversion kennt, hat jetzt die Möglichkeit eine Lücke zu schließen. Mit „Inferno“ und „Hell To Pay“ findet man auf dem Album noch zwei fast ebenbürtige Kracher. Auch die weiteren Songs, unter anderem ein Satan Cover („Pull The Trigger“), dürfen nicht unter den Tisch fallen. Ergänzt wird die Neuauflage durch ein 10“ Replik der angesprochenen Single die um „Inferno“ erweitert wurde. Dazu gibt es ein Poster, Textblatt und weitere Goodies. Limitiert ist die Auflage auf  insgesamt 1000 Stück, die sich auf diverse Farben aufteilen (schwarz, electric blue, gelb/rot splatter und transparent). Gemastert und teilweise repariert wurden die Aufnahmen von Patrick W. Engel.

 

(Schnuller)

 

https://www.blitzkrieg-music.com/

 

Blitzkrieg_ATimeOfChanges_V.jpg

 


Musik News

Live Reviews

Movie News