Aktuelles Magazin

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Aktuell sind 359 Gäste und keine Mitglieder online

Tarja – The Brightest VoidTarja – The Brightest Void

(earMUSIC)

 

Die ex Nightwish Sängerin Tarja Turunen halte ich nach wie vor für die Beste im Symphonic Metal Bereich. Mit ihren Solo Alben konnte sich die Finnin ganz gut in der Szene positionieren. Jedoch war das Songwriting, die Ohrwurm und Hittauglichkeit ihrer Songs, nicht immer auf Nightwish Niveau. Das scheint jetzt vorüber zu sein, denn auf der neuen 9 Song CD stehen einige saugute Songs! Das Werk gilt als Prequel für das im August kommende „The Shadow Self“ Album. Doch an und für sich könnte das Teil auch alleine gut bestehen! Mit „No Bitter End“ geht gleich ein Gothic Metal Ohrwurm ins Rennen, gefolgt von einem Duett mit Landsmann Michael „Hanoi Rocks“ Monroe namens „Your Heaven and your Hell“. Ein treibender Rocker mit geiler Melodie! Auch „Eagle Eye“ (mit Red Hot Chili Peppers Drummer Chad Smith am Schlagzeug und Tarjas Bruder Toni Turunen als Gastsänger) gefällt mir gut.  Das Zeug hat einfach Klasse – gilt auch für die zwei Coverversionen dieser CD, als da wären „James Bond: Goldfinger“ (Top Song!) und Paul Mc. Cartney´s „House of Wax“. Weiterhin gibt es das Within Temptation Duett „Paradise (What about us)“ welches im „Tarja Mix“ erstrahlt und die anderen noch enthaltenen Stücke haben auch überdurchschnittliches Niveau. Also so kann ein Prequel Album gerne aussehen. Bin jetzt mega gespannt auf das kommende „The Shadow Self“. Fazit: Es ist schön Tarja wieder etwas rockiger zu hören, das passt einfach gut zu ihrer einzigartigen Stimme.

 

(Arno)

 

www.tarjaturunen.com

 


Musik News

Interviews

Movie News