Aktuelles Magazin

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Aktuell sind 372 Gäste und keine Mitglieder online

SuicidalAngels-YearsOfAg.jpgSuicidal Angels – Years Of Aggression

Noiseart Records

 

Auf Album Nummer sieben machen die griechischen Thrasher tatsächlich noch einmal einen Schritt nach vorne. Da auf den bisherigen Alben größtenteils der Bleifuß regierte, wurde der Band oft eine gewisse Eintönigkeit vorgeworfen. Auf dem letzten Album „Division Of Blood“ nahm man schon hier und da mal den Fuß vom Gaspedal, auf „Years Of Aggression“ machen das Nick und seine Jungs etwas konsequenter, was in dem grandiosen „Bloody Ground“ gipfelt. Obendrauf wurde die Produktion im Gitarrenbereich etwas fetter angerichtet, so dass „Years Of Aggression“ insgesamt aus den bisherigen Alben etwas heraussticht. Vermutlich ist es diese kleine Änderung, die dieser wirklich hart arbeitenden Band zu einem weiteren Schritt auf der Karriereleiter verhelfen könnte. Von ihren klassischen Highspeed-Granaten hat sich die Band natürlich nicht verabschiedet. „Born Of Hate“ und „D.I.V.A.“ zerschmettern die Nackenwirbel in gewohnter Manier. Dafür findet man auf „Years Of Aggression“, neben dem angesprochenen „Bloody Ground“, noch den ebenfalls etwas gemäßigten Titelsong und einen 7-minütigen Epic am Ende des Albums. „The Sacred Dance with Chaos“ kommt schleppend, düster und mit cleanen Gitarren unterlegt aus den Boxen, wie man es von der Band noch nicht gehört hat. Verdammt starkes Stück Thrash Metal!

 

(Schnuller)

 

https://suicidalangels.net/

 

 


Musik News

Movie News

Bücher