Aktuelles Magazin

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Free PDF 

Aktuell sind 266 Gäste und keine Mitglieder online

Heaven Shall Burn – Of Truth and SacrificeHeaven Shall Burn – Of Truth and Sacrifice
(Century Media Records)

Wow. Zwei CDs, 19 Songs. Da legen uns Heaven Shall Burn nach ihrer Pause einen Brocken vor, mit dem man sich erstmal beschäftigen muss.
Doch wer sich die Zeit nimmt, der wird belohnt! Auf der einen Seite mit Stücken, die die pure HSB-Essenz atmen („Thoughts And Prayers“, „Eradicate“) – auf der anderen Seite aber auch mit experimentellen Noten ,die es in diesen Formen noch nie von den Thüringern zu hören gab. Wie z.B. „Expatriate“ – eine Klangcollage mit elektronischen Samples, Spoken-Word-Passagen und Streichern, das von stampfenden Elektro-Beats angetriebene „La Résistance“ oder das gotisch angehauchte „The Sorrows Of Victory“ (mit Gast Chris Harms von Lord Of The Lost).
Dass mein einziger Kritikpunkt, der limitierte Gesang, kein Argument gegen die Qualität von „Of Truth and Sacrifice“ zeigen die vielen begeisterten Fans, die das Album heute auf Platz der deutschen Albumcharts gehievt haben. Glückwunsch, meine Herren!
So kann man seinen Status als wichtigste und relevanteste Melodic-Death Metal-Band Deutschlands auch untermauern. Brutal. Aber brutal mit Köpfchen.

Die limitierte Erstauflage des Doppelalbums enthält zudem die 80-minütige Filmdokumentation, die die Band mit dem Regisseur Ingo Schmoll realisiert hat. „Mein grünes Herz in
dunklen Zeiten“ beleuchtet vor dem Hintergrund der aktuellen Albumproduktion die Geschichte der Band und ihrer Mitglieder, ihre Beweggründe und Herkunft. Wenn sich das mal nicht lohnt!


(Michael)

https://www.heavenshallburn.com/


Musik News

Live Reviews

Movie News