Aktuelles Magazin

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Free PDF 

Aktuell sind 284 Gäste und keine Mitglieder online

Helrunar/Arstidir LifsinsHelrunar /Arstidir Lifsins – Fragments – A mythological excavation

(Van/Prophecy Productions)

 

Helrunar sind Qualitätsgaranten im deutschen Black Metal und enttäuschen auch mit „Wein für Polyphem“ nicht. Der 15-Minüter bündelt im Grunde alle Stärken der Band und das sind nicht gerade wenige. Trotz interessantem Aufbau, sägenden Riffs, schneidender Leads und behutsame Passagen fehlt dem Stück aber etwas – ein Überraschungsmoment, etwas ureigenes, etwas das mitunter auch andeutet, wohin die Reise auf dem nächsten Album geht.

 

Wie das Helrunar-Stück beginnt und endet auch der Arstidir Lifsins-Beitrag ruhig und bedächtig. Dazwischen tobt auf „Vindsvalarmal“ ein elender Sturm. Schnelle Gitarren verbünden sich mit hysterischem Kreischen zu einer verdammt steifen Brise, diese flaut immer wieder ab und macht Platz für warm klingende Geigen und sonore Männerchöre, die das Folkloristische im Sound der Band betonen.  Insgesamt eine hochwertige Split-Veröffentlichung, auch wenn mir noch so das letzte euphorisch machende Moment bei beiden Stücken fehlt.

 

(Chris)


Musik News

Live Reviews

Movie News