Aktuelles Magazin

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Free PDF 

Aktuell sind 431 Gäste und keine Mitglieder online

Streamer_LightOfDeath.jpgStreamer – Light Of Death (Vinyl Release)

Diabolic Might Records

 

Wie kann man eine Band STREAMER nennen, um Old-School Metal zu machen? Eigentlich ein Widerspruch in sich oder die Jungs aus Spanien haben viel Humor. Ihr zweites Album haben STREAMER ursprünglich 2020 in Eigenregie veröffentlicht. Die Vinylversion gibt es jetzt über Diabolic Might Records (400 schwarz/100 rot), wie üblich im stabilen Cover incl. farbigen Beileger mit Texten und kultigen Bildern. Gespielt wird klassischer Heavy Metal, durchaus mit etwas Iron Maiden / NWOBHM Einschlag, quasi das, was man seit etlichen Jahren in Schweden unter fast jedem Stein findet. Sänger Adri Motherfuckers (Yeah!) singt allerdings eher in tieferen Regionen und gibt den Songs einen kernigen Anstrich. Neben diversen Klischees, die gekonnt ausgewalzt werden, sind die Songs mit guten Backings versehen und eignen sich bestens zum Fistraisen und Bier trinken. Die Songs sind alle meistens im mittleren Tempo, lediglich im Rausschmeißer „City’s on Fire“ wird etwas mehr Gas gegeben. Hier singt Adri auch etwas höher, was ihm nicht nur gut gelingt, sondern auch sehr gut steht. In Zukunft gerne mehr davon. Bei Songtiteln wie „Nothern Riders“, „Whiskey, Beers & Flames“ oder „The Passion“ („…Let me throw my life away / play it loud 'cos I’m insane…”), weiß man gleich wo der Hammer hängt und dass die Jungs das Herz am rechten Fleck haben. Coole Scheibe!

 

(Schnuller)

 

http://www.streamermetal.com/

 

http://www.diabolicmightrecords.com/

 

 


Musik News

Live Reviews

Movie News