Aktuelles Magazin

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Free PDF 

Aktuell sind 438 Gäste und keine Mitglieder online

Sodom - 1982Sodom - 1982

(SPV)

 

Im November bringen Sodom die EP aus dem „40 Years At War“ Boxset erstmals separat auf den Markt. „1982“ ist ein Blick zurück in die „gute alte Zeit“, zum Anfang einer der größten deutschen Thrash Metal Bands.

Die damalige Stimmung will der Titelsong „1982“ einfangen. Mit Riffs, die wirklich von den frühen Sodom Platten stammen könnten, schafft der Song das auch recht gut. Zu Beginn schön groovig, später auch etwas schneller, dabei immer schön rotzig, poltert „1982“ ordentlich durch die Lautsprecher. Mit „Witching Metal“, „Victims Of Death“, „Let’s Fight In The Darkness Of Hell“ und „Equinox“ wurden vier Klassiker der Band in der aktuellen Besetzung neu eingespielt. Die Neuaufnahme des Songs „Equinox“ war bisher nur als Download erhältlich und findet nun, im Rahmen dieser EP, auch den Weg auf Vinyl und CD.

Im Gegensatz zur „Final Sign Of Evil“ von 2007, wurde nicht versucht den Sound von den alten Scheiben komplett nachzubauen. Allerdings wurde auf einige moderne Möglichkeiten für die Aufnahmen verzichtet, um trotzdem das Old-School Feeling zu erzeugen. Das funktioniert meiner Meinung nach sehr gut. Die Songs klingen nicht als würde jemand mit seiner Gitarre auf einen alten Recorder einschlagen, aber eben auch nicht wie die mit modernerem Sound produzierte „In War And Pieces“. Ein gutes Mittelmaß, dass den meisten Sodom Fans gut gefallen dürfte. Das Cover im Stil von low budget Oldschool Metal Platten aus den 80ern, tut sein übriges um das Gesamtpaket abzurunden.

Insgesamt also ein gelungenes Stück Nostalgie für alle, die die Anfänge des deutschen Thrash Metal miterlebt oder später für sich entdeckt haben.

 

(Larc)

 

www.sodomized.info

 

 

 

 


Musik News

Live Reviews

Movie News