Aktuelles Magazin

tt 31

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Free PDF 

Aktuell sind 497 Gäste und keine Mitglieder online

Carlton Mellick III - Quicksand House

Carlton Mellick III - Quicksand House

(Festa Verlag)  

 

- unkonventionelle bis bizarre Fantasy-, Horror- und SciFi-Vision, wie aus einem Paralleluniversum -

 

Carlton Mellick III, der ungekrönte King Of Bizarro Fiction lädt in seinem neuesten Roman, zu einem bildgewaltigen, grotesken und schaurig-schönen Nachtmahr voller Überra(u)schungen. Das 2013 unter dem gleichnamigen Titel im Original erschienene "Quicksand House", welches eine der persönlichsten Geschichten des US-amerikanischen Schriftstellers darstellt, besitzt neben dem schwarzen Buchschnitt eine wunderschöne Aufmachung. Das kongeniale und perfekt zur Stimmung, des nicht ganz alltäglichen Romans passende Coverartwork, welches der deutsche Künstler Arndt Drechsler-Zakrzewski erschuf, wurde in der griffigen, edlen Haptik der Festa-Lederoptik gebunden.

 

Polly und Zachary, auch "Zecke" genannt, sind zwei ganz normale Teenager, in einem ganz normalen Haus, mit ganz normalen Kinderzimmern und ganz normalen Eltern...Moment einmal,...hier stimmt etwas nicht...hier stimmt etwas ganz gewaltig nicht! Denn Polly und ihr kleiner Bruder Zecke haben ihre Eltern noch nie gesehen. Von Nanny Warburough betreut, werden sie auf ein Leben außerhalb ihres Horts vorbereitet. Vorerst ist es Ihnen jedoch nicht erlaubt den Hort zu verlassen, denn draußen lauern Gefahren. Seltsame Wesen spuken vor der Tür und in den Lüftungsschächten des Horts, vor denen es sich in Acht zu nehmen gilt. Polly und Zecke "gehen" zur Schule, die eine meterhohe Mauer umgibt oder in die Bibliothek. Die Jugendlichen sind ein wenig aufmüpfig, immer neugierig, spielen Basketball im Schulhof und fragen ihrer Nanny Löcher in den Bauch. Als Polly und Zecke zum ersten Mal gemeinsam die Tür zum Korridor des riesigen und rätselhaften Hauses öffnen, erhalten Sie eine erste vage Vorstellung von den Gefahren, die außerhalb des Horts auf sie lauern. Alles wirkt ein wenig alt, schmuddelig und staubig. Als dann auch noch die Lebensmittelausgabe ihren Geist aufgibt, ist das Chaos vorprogrammiert. Plötzlich geht alles aus dem Leim und mit einem Mal sind die Teenager Zecke und Polly ganz auf sich alleine gestellt. Gezwungen ihren Hort zu verlassen, um in das labyrinthisch aufgebaute, überdimensional große und äußerst sonderbare Haus vordringen, machen sich Zecke und Polly auf zu einer Expedition ins Ungewisse. Was die beiden Teenager hierbei erleben, ist ein bizarrer Traum, ein rasantes Abenteuer, fantasievolle Fiktion, spannungsgeladene Action, aber auch ein wenig hoffnungsvolles, dystopisches Gedankenkonstrukt in einem Werk voller unterschwelliger Gefahren.

 

©Carlton Mellick IIIWas hat es mit diesem Haus bloß auf sich? Warum dürfen die Teenager ihre Eltern nicht sehen? Was hat es mit Pollys anatomischen Anomalien auf sich? Alles nur ein böser Streich der Evolution? Warum fehlt mit einem Mal die Hälfte der Schüler in Zeckes Unterricht? Und warum benehmen sich plötzlich alle so merkwürdig? Fragen über Fragen, deren Antworten sich stets im Dunkeln verbergen, wo sie auch gerne bleiben würden. Es ist aber auch alles andere als leicht, die düstere, gleichwohl rührselig arrangierte Atmosphäre zu beschreiben, die CM3 für seine Leserschaft bereithält. In seinem liebevoll konstruierten und abenteuerlichen Kosmos fiebert man regelrecht mit den Jugendlichen mit.

 

Als Leser muss man sich natürlich auf solch surreale und extravagante Geschichten einlassen können, denn der US-amerikanische Schriftsteller Carlton Mellick III, der am 02.07.1977 in Phoenix, Arizona geboren wurde und bereits über 30 Werke in dem, von ihm mitbegründeten Genre Bizarro Fiction veröffentlicht hat, lässt seiner blühenden und skurrilen Fantasie freien Lauf. Die Novellen des heute in Portland, Oregon lebenden Autors haben jedoch stets eine feste Handlung, der man mit Leichtigkeit folgen kann. Für seinen dystopisch-albtraumhaften, durchaus auch humorvollen Roman "Quicksand House" nutzt der Autor die Gegenwartsform. Das sympathische Märchen mit Herz, das (nicht) nur für Erwachsene geschrieben wurde, ist aus der Sicht eines Erzählers als Beobachter verfasst. Die abgedrehte Erzählung nimmt bisweilen groteske Züge an und ist einige Jahrhunderte in der Zukunft angelegt. Vielleicht liegt das Treibsand Haus auch tief in einem Paralleluniversum verborgen oder es ist ein einziges, bizarres Traumgebilde!?! CM3s ureigenem Schreibstil wohnt ein hoher Wiedererkennungswert inne, der generell recht einfach und geschmeidig gehalten ist. Seine Protagonisten entwickeln im Laufe der 368 Seiten umfassenden Geschichte liebenswerte Charaktere. Die extraordinäre Erzählung ist sehr vage gehalten, was die Spannung, um das, was sich außerhalb des Horts des jugendlichen Geschwisterpaars befindet, ins Unermessliche steigert. "Quicksand House" birgt darüber hinaus aber auch die einzige Wahrheit über das "Wunder" der Geburt. Lasst euch also überraschen und denkt daran, immer schön im Licht zu bleiben!

 

Die abgedrehte Story hat mich rein vom Feeling her sogar ein klein wenig an "Labyrinth", sowie "Die unendliche Geschichte erinnert".

                                                                                                                                                    

Im Übrigen steht auf dem Klappentext Tick und Polly, da Tick im Englischen "Zecke" bedeutet. Der Name Tick kommt in der deutschen Übersetzung jedoch nicht vor.

 

(Janko)

 

https://carltonmellick.com/

https://www.facebook.com/carltonmellick

 

"Quicksand House" beim Festa Verlag: https://www.festa-verlag.de/quicksand-house.html

 

Carlton Mellick III - Quicksand House

Festa Verlag

Bizarro Fiction

Buchreihe: Festa Special – Band 12

ISBN-13: ohne ISBN

368 Seiten

Gebundene Ausgabe in der Festa-Lederoptik; mit Leseband

Originaltitel: Quicksand House

Erscheinungstermin: 26.08.2021

EUR 19,99 Euro [DE] inkl. MwSt.

 

Leseprobe: https://www.festa-verlag.de/media/productattach/m/e/mellick_quicksand-house_leseprobe.pdf


Musik News

Live Reviews