Aktuelles Magazin

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Free PDF 

Aktuell sind 719 Gäste und keine Mitglieder online

 Kansas-TheAbsenceOP.jpgKansas – The Absence of Presence

(InsideOut)

 

Unglaubliche fünfzig Jahre, wenn auch in wechselnder Besetzung, sind die legendären Prog-/Folk-Rocker Kansas mittlerweile zusammen, und sie sind sowohl live als auch im Studio immer noch schwer aktiv. Die Jahre sind an den Herren nicht spurlos vorübergegangen, aber „The Absence of Presence“ klingt nicht etwa nach Altherrenrock, sondern erweist sich als quicklebendiges, verspieltes Album von überbordender Musikalität. Getragene, epische Prog-Perlen wie der Titeltrack stehen neben vertrackten und dramatischen Stücken mit unvorhersehbaren Wendungen („The Song the River Sang“), aber auch geradlinigeren Nummern, die unmittelbar ins Ohr gehen („Animals on the Roof“). Mit „Memories Down the Line“ hat man eine herzzerreißend starke Ballade im Gepäck, während „Throwing Mountains“ unerwartet hart und groovig daherkommt (diesen sehr gelungenen Appetizer kann man sich auf der Homepage der Band anschauen). Die spielerische Perfektion, die in jedem dieser Songs zum Ausdruck kommt und die sich nicht zuletzt im charakteristischen, quirligen Zusammenspiel zwischen Keyboard und Geige zeigt, nötigt einfach Respekt ab und macht gleichzeitig unheimlich Spaß. Kansas halten dabei durchgehend die perfekte Balance zwischen Eingängigkeit und Verschachteltheit, so dass das Album schon beim ersten Hören bestens funktioniert, aber trotzdem mit jedem weiteren Durchlauf gewinnt. Ich mochte die frühen Alben der Band sehr, verlor sie aber irgendwann aus den Augen. Umso begeisterter bin ich angesichts der musikalischen Wucht dieses Albums.

 

https://www.kansasband.com/#X-main

 

(Torsten)

 


Musik News

Live Reviews

Movie News