Aktuelles Magazin

tt 31

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Free PDF 

Aktuell sind 460 Gäste und keine Mitglieder online

Mastiff – Leave me the Ashes oft he EarthMastiff – Leave me the Ashes of the Earth

(eOne)

 

Mit ihrem dritten Album zeigen die Engländer Mastiff das sie zurecht als eine Art Blackened Sludge meets Grindcore meets Powerviolence beschrieben werden. Die Mucke ist düster, anklagend, depressiv, heftig – eben aus ganz übler Gemütsverfassung kreiert. Heftige Eruptionen in Songgewittern wie „Midnight Creeper“ oder „Fail“. Das gilt auch für den Gesang von Jim Hodge, der wirklich alles was er so singt durchleidet. Erinnerungen an Crowbar, Napalm Death oder die deutschen Disbelief werden wach. Dem Ganzen wohnt auf jeden Fall auch ein Hardcore Vibe inne. Ich mag Musik die erbarmungslos daherkommt, aber nicht so wirklich in der Art wie Mastiff das machen. Ich bin da eher der Old Schooler der 80er Schwärze von Hellhammer oder Bathory wesentlich erbarmungsloser findet. Aber das soll hier niemanden abhalten reinzuhören in dieses 9 Song Monster. Videos gibt´s hier:

 

REPULSE: https://www.youtube.com/watch?v=WonAIjp1Y1I

MIDNIGHT CREEPER: https://www.youtube.com/watch?v=YinARs1vcec&list=OLAK5uy_l69rk0uPzZySlSbk7cfAFE-aRjd1tyK0c

ENDLESS: https://www.youtube.com/watch?v=UhwZTIUDaKY&list=OLAK5uy_l69rk0uPzZySlSbk7cfAFE-aRjd1tyK0c&index=2

 

(Arno)

 

https://www.facebook.com/mastiffhchc/

 


Musik News

Live Reviews

Movie News