Aktuelles Magazin

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Free PDF 

Aktuell sind 605 Gäste und keine Mitglieder online

Moonshot - Der Flug von Apollo 11Moonshot - Der Flug von Apollo 11

(Polyband)

 

Zum 40. Geburtstag der Mondlandung von 1969 kommt dieser Streifen halb Doku/halb Film heraus! Wir erfahren wie die Piloten Armstrong, Aldrin und Collins von der NASA ausgewählt werden, wie das Umfeld / Familie reagiert und wie die Vorbereitungen zum Flug der legendären Apollo 11 starten. Dabei werden auch zahlreiche Originalaufnahmen von damals eingestreut, da die Kameras während der ganzen Geschichte quasi immer präsent waren. Man erfährt auch Neues, so war es mir bisher nicht bekannt das zwischen Armstrong und Aldrin leichte Spannungen darüber existierten wer der nun den berühmten ersten Schritt auf den Mond tun darf! Als sich die NASA für Armstrong entscheidet ist Aldrin natürlich ein wenig angepisst! Aber das Ganze gibt sich, man zieht schließlich am selben Strang! Ebenfalls neu war für mich das die Landung nicht ohne Komplikationen verlief und die Rückkehr zur Erde fast nicht zu meistern gewesen wäre, da ein wichtiger Schalter kaputt ging.....

 

Die Special Effects sind sehr gut und die Darsteller (allen voran Daniel Lapaine als Neil Armstrong) agieren sehr gut! Regiesseur Richard Dale (im Doku Bereich schon oft tätig gewesen über Prinzessin Diana, den 11. September, etc.) hat gut daran getan ein paar Original Aufnahmen einzustreuen um dem Projekt somit einen Doku Touch zu geben. Die 90 Minuten wirken sehr kurzweilig und man fiebert dem entscheidenden Moment entgegen: „That's one small step for (a) man, one giant leap for mankind!“ (deutsch: „Das ist ein kleiner Schritt für einen Menschen, aber ein großer Sprung für die Menschheit!“)sagt Armstrong als er den Mond betritt. Die Aufnahmen und Bilder im All kann man einfach nur als wunderschön bezeichnen!

 

Die Polyband DVD steckt im schicken Digipack mit astreinem Bild und Ton in D/E (DD 5.1) aber leider ohne Extras, die bei dem Thema natürlich ganz wichtig gewesen wären. Trotzdem: Feines Teil!

 

(Arno)


Musik News

Live Reviews

Movie News