Aktuelles Magazin

tt 31

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Free PDF 

Aktuell sind 272 Gäste und keine Mitglieder online

ronniejamesdio-magicaDio-Magica (Deluxe Edition)

(Niji Entertainment)

 

Dieses 8. Studioalbum von Ronnie James Dio (R.I.P.) erschien erstmals im Jahre 2000. Seinerzeit war der kleine Mann mit der großen Stimme nicht mehr ganz so erfolgreich wie zu Zeiten von z.B. "The Last in Line". Doch auch wenn aus den großen Hallen nun Clubs wurden, hatte der ex Rainbow und Black Sabbath Frontmann immer noch Spaß am Rocken und präsentierte auf "Magica" eine aufwendige Good vs. Evil - Sci-Fi Story anhand von 13 Songs.

 

Gitarrist zu der Zeit war Craig Goldy, am Schlagzeug tobte sich ex AC/DC Mann Simon Wrigt aus und den Bass übernahm der alte Weggefährte Jimmy Bain. Mehr als ein "Okay - ganz gut" konnte die Scheibe bei mir damals vor 13 Jahren nicht ernten, heute seh ich das etwas anderst. Beschäftigt man sich heuer nochmal mit Songs wie "Fever Dreams", "Lord of the last Day" oder "As Long as it´s not about Love", muss man feststellen das dies eigentlich starke Heavy Rocker mit tollen Melodien sind. Des Meisters Gesang ist ja sowieso grandios und die Mucke wirklich auch. Klar - die ersten 3-4 Alben bleiben unerreicht - aber bei mir war dieser Re-Release nötig um zur Erkenntnis zu gelangen das "Magica" eine starke Dio Scheibe ist.

 

Der Digipack sieht Top aus und beinhaltet neben der remasterten Album CD noch eine Bonus Disc mit der "Magica" Story vorgelesen vom Chef, den schwer erhältlichen Songs "Annica" (Japan Bonus) und "Electra" (geplant für "Magica 2") sowie 5 Live Tracks. Dazu kommt ein cooles Info Booklet. Fazit: Wer die CD bisher noch nicht hat kann nun "Deluxe" zuschlagen - es lohnt sich!

 

(Arno)

 

http://www.ronniejamesdio.com/

 

 

 

 


Musik News

Live Reviews

Movie News