Aktuelles Magazin

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Free PDF 

Aktuell sind 281 Gäste und keine Mitglieder online

GARMARNA - FörbundetGARMARNA - Förbundet
(Season of Mist)
 
Mit den Nordic Folk Rockern GARMARNA haben wir einen seltenen Vertreter seiner Gattung im Programm. Umso mehr freut es mich, diese Ausnahmeband aus der Hafenstadt Sundsvall präsentieren zu können. Wobei man die schwedischen Folk-Rock-Pioniere, die bereits in den ersten Zuckungen der 90er Jahre entstanden sind, sich jedoch von 2001 bis 2016 im Winterschlaf befanden, eigentlich nicht mehr wirklich vorstellen muss. Einfühlsame, wohlig warme Klänge, die man in diesen Zeiten zum Abbau der Corona-Depression allemal gut gebrauchen kann, verzaubern und betören die Sinne. GARMARNAs euphonische Vermischung aus keltischen, nordischen und mittelalterlichen Folk Rock Balladen mit der Moderne, ruft positive Emotionen hervor, berührt das Herz, lädt zum Träumen ein und entfaltet eine geradezu beruhigende, gleichwohl hypnotische Sogwirkung, wie sie mir in dieser ausgeprägten Form bislang nur selten zu Ohren gekommen ist. "Förbundet" schickt sein Auditorium auf eine Reise in die Tiefen und die Vergangenheit des eigenen Ichs und spült einen glühenden Lavastrom voller vergessen geglaubter positiver Emotionen und Gefühle empor.

 

Neben sehr dezentem Einsatz von E-Gitarren und E-Bass, sowie Drumcomputer, Keyboard, Violine, Bratsche, Percussions, elektronischer Elemente, akustischer Gitarre und Schlagzeug, erhalten die unterschiedlichsten altertümlichen Instrumente, wie Hurdy Gurdy (Drehleier), Moraharpa (Schlüsselfiedel), Nordische Bogenleier, Kantele, Mundharmonika, Mandoline und Hardangerfidel Einzug in den folkloristisch-euphonischen und eingängigen GARMARNA Sound. Als absolutes Sahnehäubchen zeugt der herzerwärmende, wohlige Klang Emma Härdelins exzellent eingesetzter und wunderschöner Stimme von Disziplin, Know-how und intensiver, musikalischer Hingabe. Auf anmutige, geradezu perfekte Weise, verkörpert ihre zumeist zusammenhängende, vordergründige Gesangsperformance in ausschließlich schwedischer Sprache, den folkloristischen und sagenumwobenen Background Skandinaviens. Bei Kompositionen wie dem erstklassigen, festlich anmutenden und dynamischen Einstieg "Ramunder", einer Ballade aus dem 17. Jahrhundert, die wie die ausgelassenen Feierlichkeiten zu Ehren eines kürzlich errungenen Wikingersieges klingt, dem darauffolgenden seichten, dramatisch-treibenden "Två Systrar" (mit dem Gastgesang von Maria Franz (HEILUNG, EUZEN)), dem wunderschönen, gesanglich in sich verzweigten "Lussi Lilla" oder dem melancholischen, sich im Aufbau immer weiter steigernden "Vägskäl" läuft es einem heiß und kalt den Rücken herunter. Hier sind echte Gänsehaut-Momente vorprogrammiert. GARMARNA Und wenn die ruhige, anmutige Melodieführung, die Ihresgleichen sucht, auch ab und an von leicht melancholischen Zwischentönen getragen wird, hat das skandinavische Quintett ihre immer stets unmittelbar funktionierende Anti-Depressions-Musik generell mit einem verheißungsvoll glühenden Funken Hoffnung versehen. So zeugen die atmosphärischen, traditionelle Klangkosmen auf "Förbundet" von alten Sagen, Schiffsreisen, Wikinger-Schlachten, Schicksal, Verrat, Eifersucht, Rache, Verlust, Trauer, Vergewaltigung und Tod, aber auch starken Frauen, großen Königen, Kaisern, Gold, Edelsteinen und Riesen.

 

Das vergleichsweise schnelle und Spaß verbreitende "Dagen Flyr" (welches die Band seit nahezu 20 Jahren live performt) hingegen besticht mit seiner stoisch voran schiebenden Drumführung, Keyboardsoundlayers und dem empathischen mittelalterlichen Flair, welches das totgeglaubte Genre mit der Leichtigkeit des Seins wiederzubeleben vermag. Es ist eine Art Sehnsuchtslied und eine empathisch anschmiegsame Huldigung an das Leben und seinen unvermeidbaren Nachfolger, den Tod. Die endfett arrangierte, anmutige Sehnsuchts- und Wohlfühlmusik, mit ihrer energetischen Melodieführung ist ein wahres Kleinod geworden, das mich mein Leben lang begleiten wird. Besser und emotionaler kann man Musik kaum umsetzen. Das ergreifende "Förbundet" zieht den Hörer von Anfang an in seinen Bann, nimmt ihn gnadenlos gefangen und lässt ihn nie wieder los. Wie der Genuss eines guten Weines mit alten Freunden, erschließt sich das zugängliche, markante und alles andere als verkopfte Bouquet, der 41:52 Minuten umfassenden neun interessanten und spannend aufgebauten Tracks, auf sinnlich-charismatische, gleichwohl effiziente Weise. GARMARNA 7.0 wurde in den DNA Studios Stockholm, im Studio NEVO Sundsvall, sowie im Studio Cobra Stockholm aufgenommen und von Multiinstrumentalist Stefan Brisland-Ferner produziert. Ausführender Produzent war jedoch Christopher Juul, der auch gleichzeitig den finalen Mix und das Mastering übernahm. Wer auf Schwedisch geprägte Folk Musik steht, kommt an "Förbundet" unmöglich vorbei. Danke für dieses Album GARMARNA! Wir sehen uns nach Corona auf einem eurer Konzerte und irgendwann auch in Walhalla!!!

(Janko)

https://www.facebook.com/Garmarnaoffical

 

 

Taucht ein in die Welt der Nordischen Sagen und Balladen: 

Ramunder:

https://youtu.be/eYsMuNLueNk

 

Två Systrar:

https://youtu.be/cl2thndZNO4

 

Dagen Flyr:

https://youtu.be/uEmfTeVFrxU

 

Full Album Stream:

https://youtu.be/hLxvS4Frxy8


Musik News

Live Reviews

Movie News