Aktuelles Magazin

tt 31

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Free PDF 

Aktuell sind 458 Gäste und keine Mitglieder online

HeavyBreath_JumpsTheShark.jpgHeavy Breath - Jumps the shark

Ear One Productions

 

Was Heavy Breath an Ideen auf ihrem Debutalbum "Jumps the shark" verfeuern ist nicht mehr normal. Dabei kann es schon mal so chaotisch zugehen, wie bei Everytime I Die, so exzentrisch, wie bei Refused oder groovend, wie bei Rage Against The Machine. Das ganze klingt rotzig, treibend und hat einen verdammt guten Groove. Zu den oben genannten musikalischen Einfüssen bringen Heavy Breath ein entscheidendes Element mit in den Mix: ihren eigenen und recht durchgedrehten Humor. Die Band nimmt sich keinesfalls so ernst, wie die oben genannten musikalischen Paten ihres neuen Werkes "Jumps the shark". Kleine, lustig gemeinte Seitenhiebe, wie der an Refused erinnernde Songtitel "The Taste Of Punk To Cum" lassen schmunzeln und  werden der Band einiges an Sympathiepunkten einbringen. Dass der Song großartig funktioniert und den Spirit und Ideenreichtum der parodierten Band gut auf den Punkt bringt macht die Sache dann nur noch besser. Heavy Breath muss man lieben, egal ob musikalisch, textlich oder wegen ihrer ganzen Attitude. Mit keinem einzigen Song lassen die Jungs Zweifel daran, dass hier richtige Könner und Musiknerds am Werke sind. Neben einem Saxophonsolo ist für mich das definitive Highlight das Gesamtkonzept des Albums. Viele gute Einflüsse, ein angekratzter Sound und jede Menge Augenzwinkern, trotz musikalischer Nerdyness und Professionalität. So hört sich Musik von Liebhabern für Liebhaber der härteren Gangart an. Fast alles, was im Alternativebereich in den letzten Jahren Maßstäbe gesetzt hat ist als Inspiration in diese Platte eingeflossen. So schaffen es Heavy Breath nach ganzen 16 Songs, das man ihnen genau das attestiert, was viele Bands niemals von sich behaupten dürfen: Sie machen ihr ganze eigenes Ding und begeistern damit auf verdammt vielen Ebenen. Für mich eine der besten Entdeckungen dieses noch jungen Jahres. Großartig.

 

(Marvin)

 

https://heavybreath.bandcamp.com/


Musik News

Live Reviews

Movie News