Aktuelles Magazin

tt 31

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Free PDF 

Aktuell sind 480 Gäste und keine Mitglieder online

Speckmann Project - Fields Of EmptinessSpeckmann Project - Fields Of Emptiness

(Emanzipation Records)

 

Unter dem Namen Johansson & Speckmann haben die schwedische Bandhure Rogga Johansson und Zottelbart Paul Speckmann (Master, Death Strike, Abomination, etc.) seit 2013 bereits fünf Alben rausgehauen, die mal mehr, mal weniger belanglosen Death Metal bieten. Nun hat man sich also (scheinbar aus Marketing-Gründen) dazu entschieden nur noch unter dem Namen des kultigen Speckmann Project Banners zu segeln (zur Erinnerung, Paul hat bereits 1991 unter diesem Namen ein Album über Nuclear Blast rausgehauen). Soweit, so nachvollziehbar. Aber ändert sich dadurch etwas an der Qualität der Musik? Natürlich nicht wirklich. “Fields Of Emptiness“ rumpelt wie jede andere Band mit Speckmanns Beteiligung durch die Botanik und liefert dabei nur wenig spektakuläres. 13 2-3 Minuten lange Proto Death- / Thrash Stücke, welche alle mehr oder weniger gleich klingen gibt es auf die Ohren. Und auch wenn es sich sehr negativ lesen mag, hat das Album durchaus seinen Reiz, denn trotz seiner gleichförmigen Songs und einem fehlenden Hit, fehlendes Herzblut oder Attitüde kann man den Burschen nicht vorwerfen. Wer auf Master und die anderen Speckmann Bands steht oder es generell etwas “simpler“ mag, der sollte auch hiermit seine Freude haben. Wer es etwas anspruchsvoller mag oder schon vom lesen des Namens Rogga Johansson Pickel bekommt, sollte aber eher die Finger von “Fields Of Emptiness“ lassen.

 

(Dän)

 

https://www.facebook.com/pages/Johansson-Speckmann/225899484206206


Musik News

Movie News