Aktuelles Magazin

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Free PDF 

Aktuell sind 308 Gäste und keine Mitglieder online

Down -  IV Part IIDown -  IV Part II

(Roadrunner)

 

 

Eine Down Veröffentlichung wird von der geneigten Zielgruppe ja immer ähnlich herbeigesehnt, wie ein Slayer oder Metallica Album vom “normalen” Metalhead. Dieser Tage erscheint also nun der zweite (von vier) Teil von Down IV und da die Band ja im Vorfeld ankündigte auf jeder EP einem anderen Stil des Down Universums zu frönen, durfte man gespannt sein, welcher dieses mal an der Reihe ist. Nun, auch diese EP birgt keine große Überraschung und bietet genau das, wofür die Phil Anselmo und seine Kumpels bekannt geworden sind: Heavy / Doom Rock / Metal mit ordentlicher Südstaaten Kannte. Dabei pendelt man wie keine andere Band auf diesem Planeten gewohnt lässig im genannten Spektrum umher, ist dabei mal ultraheavy wie im Opener “Steeple“, huldigt völlig ungeniert Black Sabbath (“Conjure“) oder robbt einfach durch die Sümpfe der Heimatstadt New Orleans (“Hogshead / Dogshead“). Und auch wenn das Album alle Trademarks bietet, die man als Fan von liebt, wirkt das Album beim ersten hören ein wenig sperrig und benötigt ein paar Durchläufe um seine volle Kraft zu entfalten. Ob dieser Umstand mit dem Wechsel an der Gitarre zu tun hat (Crowbar Mastermind Kirk Windstein nahm seinen Hut und wurde durch Bobby Landgraf ersetzt) sei mal dahin gestellt, sich eine Scheibe zu erarbeiten muss ja aber bekanntermaßen auch nichts schlimmes sein. Bleibt also zum Abschluss zu sagen, dass auch “Down IV Part II“ seine Fans haben wird und erneut den Ausnahmestatus dieser Band festigen wird.

 

(Dän)

 

http://www.facebook.com/down


Musik News

Live Reviews

Movie News