Aktuelles Magazin

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Aktuell sind 313 Gäste und keine Mitglieder online

Michael Schenker Fest – RevelationMichael Schenker Fest – Revelation

(Nuclear Blast)

 

Die zweite Scheibe unter dem Zusatznamen „…Fest“ veröffentlicht der Hannoveraner Gitarren Gott Michael Schenker (Bruder von Scorpions Rudolf – you know) nur 1, 5 Jahre nach „Resurrection“, dem fulminanten Erstling. Und wieder hat der Blonde seine Ex Sänger an Bord, als da wären Doogie White (ex Rainbow), Gary Barden (ex Praying Mantis), Graham Bonett (ex Alcatrazz) und Robin McAuley (ex Survivor). Die Herren haben alle ihre ganz eigene Note und Identität, wir reden hier von Vollprofis des Hardrock / Melodic Metal Genres. Was die Mannschaft bisher ablieferte war Top und die neue Scheibe (wieder produziert von Michael „Mad Max“ Voss) ist es auch. Qualitativ astreiner Heavy Rock mit klasse Arrangements und Melodien. Vom pulsierenden Opener „Rock Steady“ über den Ohrwurm „Sleeping with the Light on“ bis hin zum von Rainbow Sänger Ronnie Romero als Gast gesungene „We are the Voice“ ist einfach alles stimmig. Die Darbietung ist professionell und alles sitzt am richtigen Platz. Oftmals fühlt man sich an seelige Michael Schenker Group Zeiten erinnert, das ist natürlich logisch und macht Sinn. Der Maestro spielt sagenhaft, stellt sich aber immer in den Dienst des Songs. Endlos - Gefrickel wie bei Malmsteen manchmal brauch der 64 jährige Musiker nicht. Lediglich beim Album Abschluss Instrumental „Ascension“ zeigt er richtig was er draufhat, das ist bei einem Album mit 13 Songs auch völlig ok. Macht der gute Ace Frehley ja auch immer so. Fazit: Das Schenker Fest überzeugt auch auf Album Nr. 2. Die Trefferquote war auf dem Debut vielleicht einen Ticken höher, aber das ist Jammern auf hohem Niveau. Rock Steady!

 

(Arno)

 

https://www.michaelschenkerfest.com/

 


Musik News

Movie News

Bücher