Aktuelles Magazin

tt 31

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Free PDF 

Aktuell sind 1065 Gäste und keine Mitglieder online

Snuff RoadSnuff Road

(Dragon)

 

Im deutschen Underground gab es schon immer gute Splatter / Horror Filme, ich erinnere nur mal an Werke wie "Nekromantik" von Jörg Buttgereit oder die "Violent Shit" Trilogie von Andreas Schnaas. Nun kam mir ein Filmchen von Richard Stark in die Hände das von drei Jungs handelt die einen Snuff Film in Berlin drehen möchten. In der ersten Hälfte des gut gemachten Streifens sehen wir Tim und Markus wie sie auf dem Kuhdamm Mädels ansprechen die als Opfer mitmachen sollen. Wir erleben das Ganze permanent durch die Kamera von Filmer Daniel den wir nie sehen nur ab und an hören. Das Trio erhält einige Absagen und wird sogar noch von einer gewitzten Diebin beklaut. Frustriert hocken die Drei in Markus Bude als plötzlich die Nachbarin klingelt und nach einer Mitfahrgelegenheit in die Stadt fragt. Wie einfach ! Nun haben die Hobby Filmer ihr Opfer und in einem Waldstück muss die attraktive Mittzwanzigerin die brutalen Spielchen ihrer Peiniger erdulden bis zum blutigen Finale in dem es nicht nur ein Opfer gibt. Das Ganze ist schon sehr Low Budget und könnte quasi ganz easy nachgefilmt werden, aber genau das macht den Reiz aus. Regisseur Richard Stark hat verdammt gute Ansätze (und mit Karin Schilling eine klasse Hauptdarstellerin) so das man sicher noch in größerem Rahmen von ihm hört. Der Dragon typische Digipack (mit gutem Info Booklet) beinhaltet gute Boni wie Making Of, Deleted Scenes, Slideshow, Audiokommentar, Infos, etc.! Ton : Deutsch 2.0. - ein guter Underground Schocker der, wenn er nicht zu teuer angeboten wird, absolut Spaß macht.

 

(Arno)


Musik News

Live Reviews

Movie News