Aktuelles Magazin

Totentanz Magazin Nr. 28 out now!

Totentanz on

Aktuell sind 638 Gäste und keine Mitglieder online

The VoidThe Void

(Ascot Elite)

 

Als der junge Sherif Carter (Aaron „Forsaken“ Poole) während der Nachtschicht einen blutenden jungen Mann am Waldrand aufgabelt, ahnt er noch nicht dass diese Nacht die Hölle für ihn wird. Er bringt den drogensüchtig wirkenden Kerl zum nächsten Hospital, in dem seine Frau Allison (Kathleen „Survival of the Dead“ Munroe) gerade Dienst hat. Man versorgt den Ankömmling und plötzlich flippt eine der Schwestern aus, zerschneidet sich das Gesicht und tötet einen jungen Patienten. Dann geht es Schlag auf Schlag - zwei bewaffnete Männer stürzen herein und wollen den Junkie töten, vor dem Spital versammeln sich unheimliche Kuttenträger die keinen mehr raus lassen und schließlich entfesselt der Urheber des ganzen Schreckens, der leitende Arzt Dr. Powell (Kenneth „Der Exorzismus von Emily Rose“ Welsh), das ultimativ Böse indem er im Keller (wo er seit einiger Zeit Experimente an Patienten durchführt!) das Portal zu einer andren Dimension öffnet. Der junge Gesetzeshüter Carter hat alle Hände voll zu tun Erklärungen für Alles zu finden und die paar unschuldigen Menschen lebendig aus diesem Horror Hospital zu bringen…

 

Kultiger Horrorsteifen mit starkem 80er „The Thing“ und „From Beyond“ Touch! Die beiden Regisseure Steven Kostanski und Jeremy Gillespie hatten vor und hinter der Kamera mit Genrestreifen wie „Father´s Day“ oder „ABC´s of Death 2“ zu tun und sind wohl klare Horrorfreaks. In ihrem gemeinsamen „The Void“ sind zahlreiche Anspielungen auf Klassiker. Außerdem herrliche Gore und Creature FX, das Tentakel Monster kommt klasse rüber und manchmal wundert es einem dass der Film nicht ab 18 ist. Lediglich am Schluss wird´s ein bisserl zu Lovecraft like abgedreht, aber das schmälert den durchaus positiven Gesamteindruck nicht.

 

Die Bluray punktet mit Top Bild und sattem HD DTS 5.1 Ton in D/E, hat im Bonus Bereich aber nur Trailer.

 

(Arno)


Musik News

Movie News

LIVE REVIEWS

Filmbörsen von Dark Eyes Promotion