Aktuelles Magazin

totentanz nr. 29

Totentanz on

Aktuell sind 339 Gäste und ein Mitglied online

Goregast - Covered In Skin EPGoregast - Covered In Skin EP

(FDA Records)

 

Seit Dezember 2014 stehen die Old School Deather GOREGAST aus Berlin nun bereits auf Halte. Ob und wie es bei Ihnen weiter geht, weiß wohl nur der Teufel...und der hat sein konspiratives Wissen am 24.04.2018 in Form folgenden Statements auf der GOREGAST Facebook Seite hinterlassen: „The end is near. In autumn we'll be back from the crypt of hiatus to write morbid symphonies for an upcoming album ! Finally !“ Na also, da geht doch noch was...! Mit drei full-length Bratpfannen, einem Demo und einer EP im Gepäck haben sich die Brandenburger GOREGAST bereits ein kleines Denkmal setzen können. Die, eigentlich bereits im Jahre 2013 (damals noch als 2-Track 7" und auf 500 Kopien limitierte) Kunststoffdrehscheibe „Covered In Skin“ wurde nun - wohl zu Vorpromozwecken - erstmalig auf CD gepresst und mit einem zusätzlichen Track (einer Coverversion des GRAVE-Klassikers „Soulless“ aus dem Jahre 1994) ausgestattet. Doomig angehauchter, leicht vercrusteter, dennoch überwiegend schneller Death Metal der traditionsbewussten deutsch/schwedischen Schule, wird uns auf der knapp 15-minütigen Neupressung geboten.

 

Frontgrowler Rico Unglaube (Chef des, in Wriezen/Brandenburg ansässigen Labels FDA Records) hat dieses Release sicherlich nochmals in aufgepeppter Form rausgehauen, um mit seiner Band eine Brücke zum nächsten Full-length zu schlagen und bis dahin nicht gänzlich in Vergessenheit zu geraten. Es liegt also, wie bereits erwähnt, der süßlich-faulige Verwesungsduft einer GOREGAST Reunion in der Luft! Seit 2004 (von 1993 bis 2004 unter dem Banner DISTRESS laufend) wandelt das Quintett, deren Bandname wahrscheinlich an das bescheidene Örtchen Gorgast in Brandenburg (welches lediglich 38 km von Wriezen entfernt, direkt an der polnischen Grenze liegt) angelehnt ist, auf den Spuren von MORGOTH und GRAVE. Diese immer wieder neu belebte Urform des Death Metals hat nichts von ihrem alten Glanz eingebüßt und über all die Jahre nicht das kleinste bisschen Patina angesetzt. Mit diesem Wissen im Hinterkopf und den Fähigkeiten der einzelnen Musiker an ihren Instrumenten, sind GOREGAST ein Garant für faulig-feuchten, halbverwesten Death Metal tief aus der Gruft.

 

Die überwiegend schnellen, gerade in den Geschwindigkeiten sehr abwechslungsreichen Drumparts sprechen für sich und verhalten sich geradezu wie ein Bollwerk gegen aufkommende Langeweile. Der typische DE-Old School Death Metal, mit modrig thrashiger Note und seinem leicht in die Länge gezogenem Growling wurde in dieser Form mit Vorliebe in den 90ern gezockt. Gerne dürfte Rico seinen (eigentlich gar nicht mal so schlechten) Growlgesang durch mehr Variabilität in Geschwindigkeit, Performance und Intensität aufpeppen. Daran sollte man beim Songwriting zum neuen Album unbedingt denken, denn das würde der musikalischen Entwicklung und den Möglichkeiten der Band sicherlich zusätzlich Aufschwung bescheren. Aber auch der Groovefaktor ist ein nicht wegzudenkender Bestandteil in GOREGASTs‘ traditionsbewussten DE-Death. So besticht der titelgebende Track „Covered in Skin“ durch seine groovig durchdringende Schlagzeug- und Gitarrenarbeit mit vielen Geschwindigkeitswechseln, wohingegen „Mindcreeper“ eher auf groovebetonte Dynamik mit leprakrankem Growling und fast schon stakkatohaftem Zwischenspiel setzt. Das GRAVE-Cover „Soulless“, das durch GOREGASTs Interpretation sogar noch etwas kompromissloser als das Original in den Raum gepresst wird, hat es aber ebenso in sich. Alle drei Tracks gibt es weiter unten auch als audiovisuelle Sahnehäubchen...so check it out...!!! Da kann man nur voller Spannung auf das nächste GOREGAST Komplettwerk warten!

 

(Janko)

 

https://de-de.facebook.com/GOREGAST/

 

 

Checkt doch einfach mal die Videos zu den drei Tracks an:

 

Covered In Skin:

www.youtube.com/watch?v=LdOTLZKXJU4

 

Mindcreeper:

https://www.youtube.com/watch?v=hlyzGkOTuEM

 

Soulless:

https://youtu.be/m4VoQtNYH78


Musik News

Movie News

Bücher