Aktuelles Magazin

totentanz nr. 29

Totentanz on

Aktuell sind 418 Gäste und keine Mitglieder online

Grave Digger – Heavy Metal Breakdown (Deluxe Expanded Edition)Grave Digger – Heavy Metal Breakdown (Deluxe Expanded Edition)

(Noise/BMG)

 

Die legendären Teutonen Metaller Grave Digger waren anfangs ihrer Karriere auch auf Noise Records, wie so viele ihrer Kollegen (Running Wild, Helloween, Tankard, etc.) aus Deutschland. Und da der Katalog des legendären Berliner Labels ja momentan neu aufgelegt wird (auf Digi CD und Vinyl) kommen nun Chris Boltendahl & Co. an die Reihe. Nach ein paar Demo Tapes bekamen die Gladbecker von Noise Records die Chance 1984 auf dem legendären „Rock from Hell“ Sampler mit zwei Songs mitzuwirken. Die positiven Presse und Fan Reaktionen auf den Grave Digger Sound sorgten dafür das Noise Records dann mit einem Vertragsangebot rüberkam und der Weg frei war für eine metallische Karriere…

 

„Heavy Metal Breakdown“ sollte das Debut Album heißen, neben den Bandgründern Chris Boltendahl (Vox) und Gitarrist Peter Masson, waren Drummer Albert Eckhardt und Basser Willi Lackmann auf den Songs zu hören. Ein wunderbares klassisches 80er Heavy Metal Album entstand, Granaten wie der Titelsong, „Headbanging Man“ oder die Ballade „Yesterday“ fanden ihren Weg in die Herzen der Fans. Eine Coverversion von den Rolling Stones („2000 Lightyears from Home“) war auch unter den 9 Stücken. Chris Reibeisen Stimme und die messerscharfen Riffs von Peter – das kam bei den Kuttenträgern saugut an. Ohne Frage eine Klassiker Scheibe!

 

Die remasterte CD kommt im Digipack und hat ein Booklet mit Liner Notes zu bieten. Als Bonustracks fungieren die zwei „Rock from Hell“ Samplerbeiträge („Violence“ und „2000 Lightyears from Home“) sowie die drei Stücke der „Shoot her down“ Maxi Single, die Grave Digger 1984 dem Debut Album folgen ließen. Die Platte kommt in rotem Vinyl mit Gatefold Cover! Zugreifen!

 

(Arno)

 

https://www.grave-digger-clan.de/


Musik News

Movie News