Aktuelles Magazin

totentanz nr. 29

Totentanz on

Aktuell sind 403 Gäste und ein Mitglied online

Saxon – Destiny (Vinyl Reissue)Saxon – Destiny (Vinyl Reissue)

(BMG)

 

Die legendären britischen Saxon bekommen momentan durch die BMG ihre ersten Scheiben neu aufgelegt auf CD mit Bonustracks und Platte mit farbigem Vinyl. Nachdem die ersten drei Werke „Saxon“, „Wheels of Steel“ und „Strong Arm of the Law“ im März 2018 ihre Wiedergeburt erlebten, kamen im Sommer die Alben „Denim & Leather“, „Power and the Glory“ und „Crusader“ hinterher. Jetzt steht mit „Innoncence is no Excuse“, „Rock the Nations“ und „Destiny“ das nächste Album Trio an. Tauchen wir ein in Saxon´s kommerziellste, aber sehr coole Phase….

 

 Mit dem 1988er „Destiny“ Album endete eine Phase der etwas kommerzielleren, US kompatiblen Ausrichtung Saxons. Also die 10 Songs waren nochmal richtig fett in der Richtung verwurzelt, teils noch mehr als die beiden Vorgänger „Innoncence…“ und „Rock…“, Saxon – Destiny (Vinyl Reissue)aber danach war dann nach einer Bandpause von drei Jahren mit „Solid Ball of Rock (1991) wieder Heavy Metal angesagt bei Biff & Co., doch das ist eine andere Story. Wir bleiben hier jetzt erst mal bei „Destiny“, das im englischen Berkshire (Hook and Manor Studio) von Stephan Galfas produziert wurde. Der Sound ist Top, wenn auch sehr soft, Stücke wie „I can´t wait anymore“, „Jericho Siren“ oder die Radio taugliche Christopher Cross Coverversion „Ride like the Wind“ verlangen einem schon einiges ab. Ich hab ja zu den beiden o.g. Vorgängern schon geschrieben das sie seichter waren, aber trotzdem von hoher Qualität, das gilt für dieses 1988er Werk eigentlich auch, aber im direkten Vergleich hält es nicht stand und stellt eigentlich den Tiefpunkt in der Karriere der Briten dar. Noch seichter wäre echt nicht mehr gegangen – es wurde Zeit für die Besinnung auf die Wurzeln. Die kam ja dann auch. Ein zwiespältiges Album dieses „Destiny“, aber in die Saxon Sammlung gehört es natürlich trotzdem, haha.

 

Die vorliegende Platte kommt in hell und dunkelbraunem Cappucino farbenen Vinyl mit den 10 Original Tracks und  bedruckter Innenhülle. Die CD Neuauflage beherbergt zusätzlich noch 6 Bonus  Songs (Live Versionen und Monitor Mixe).

 

(Arno)

 

www.saxon747.com

 


Musik News

Movie News

Bücher