Aktuelles Magazin

totentanz nr. 29

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Aktuell sind 330 Gäste und keine Mitglieder online

Thornbridge – Theatrical Masterpiece
(Massacre Records)

 

Hier ist also das zweite Album der Aschaffenburger Power Metaller und das Ding knüpft ganz klar am Debüt an. Der Sound ist fetter (produziert wurde von Orden Ogans Seeb, der bekanntlich sein Handwerk versteht), die Melodien sind vorhanden, Chöre gibt es massig, Solis ebenso und die Referenzen in Sachen Blind Guardian, Orden Ogan eben oder Helloween sind ebenfalls vorhanden (Freedom Call zumindest einmal bei dem Bayschen Trademark „oh-ho-oho“ im Refrain).
Alles bestens also? Ich würde sagen alles gut, zum sehr gut fehlt mir noch der letzte Funken. Konnte man beim Debüt eben nur über solch einen Start frohlocken, hätte hier ruhig noch einer drauf gekonnt. Vielleicht hätte Seeb eben auch bei der Produktion etwas helfen können und nicht nur Mixen und Mastern?
Natürlich, Songs wie „Revelation“ oder „Journey To The Other Side“ sind bestes Futter für Fans der oben genannten Bands und das ist super gespielt und produziert. Aber die Dramatik, die die Band andeutet, können die etablierten Bands doch etwas besser umsetzen (oder konnten, wenn ich mal den persönlichen Geschmack bei Blind Guardian einfließen lasse).

Neuen neue richtig gute Genre Songs präsentieren uns Thornbridge auf ihrem zweiten Album, bei dem der letzte Sprung in die große Liga noch fehlt, aber auf jeden Fall die Fans zufrieden Stellen sollte.

 

(Röbin)

 

https://www.facebook.com/thornbridgeband/


Musik News

Live Reviews

Movie News