Aktuelles Magazin

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Free PDF 

Aktuell sind 402 Gäste und keine Mitglieder online

Nekrovault -Totenzug: Festering prenegrination

(Van)

 

Seit dem starken Gig im Vorprogramm von Sulphur Aeon und Chapel of Disease – beide irgendwo zwischen überirdisch und unfassbar an diesem Abend – habe ich die Band aus dem ansonsten beschaulichen Memmingen auf dem Zettel.

 

Jetzt endlich kommt nach der vergleichsweise unscheinbaren 2019er EP und einer 7-Inch die erste Full-Length und –holla, die Extremmetal-Fee – was ist die stark geworden. Dabei sitzt man stilistisch zwischen den Stühlen (oder Abgründen). Links zeitgemäßer Moder Death mit teils toll flirrenden Läufen, rechts 90er Todesblei Marke Incantation, und Morbid Angel, wobei sich letztere Einflüsse hauptsächlich in einigen Midtempopassagen ausmachen lassen.

 

Letztere sind zugegebenermaßen nicht immer ganz spannend, das sehr breaklastige „Sepulkrator“ mitunter sogar leicht lästig, sobald sich Nekorovault aber auf stockfinsteren, disharmonischen Stoff konzentrieren entsteht aufregende, hochintensive Musik.  Wer’s nicht glaubt, einfach mal den mächtigen Opener zu Gemüte führen, sich von „Psychomanteum -Luminous flames "durch die nekroide Mangel drehen lassen oder das Feld von hinten aufrollen und das Abschlussstück antesten, das mit Cold Wave-Einschlag und zwischenzeitlichem Necros Christos-Vibe ein sehr gutes Album sehr abwechslungsreich zum Ende bringt.

 

(Chris)

 

 

https://www.facebook.com/Nekrovault


Musik News

Live Reviews

Movie News