Aktuelles Magazin

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Free PDF 

Aktuell sind 629 Gäste und keine Mitglieder online

Velvet Viper – Cosmic HealerVelvet Viper – Cosmic Healer

(Massacre Records)

 

Seit der Velvet Viper Reunion vor ein paar Jahren ist schon einiges passiert im Lager der Band um ex Zed Yago Sängerin Jutta Weinhold. Die Studioalben „Respice Finem“ und „The Pale Man is holding a Broken Heart“ wurden veröffentlicht, die zwei alten Z.Y. Klassiker „From over Yonder“ und „Pilgrimage“ neu remastered und unter dem V.V. Logo mit neuem Artwork rausgehauen und jetzt gibt es das ganz neue Werk „Cosmic Healer“. Zusammen mit ihrem Songwriting Partner und Gitarrist Holger Marx hat die mittlerweile 73 jährige Legende richtig schöne, kraftvolle Heavy Metal Songs kreiert, die sich vor der Konkurrenz nicht verstecken brauchen. Große, einprägsame Refrains waren im V.V. Kosmos immer wichtig und die gibt es hier natürlich auch  z.B. beim Schlachten Opener „Sword Sister“ oder beim Titeltrack oder  „On the Prowl“. Ruhigere, epische Töne sind auch vorhanden, da nenne ich mal „Holy Snake Mother“ oder „Osiris“ als Tipp. Und am Ende der CD wartet noch eine gelungene Accoustic Version von „Götterdämmerung“ – einfach nur großartig! Bombastischer Heavy Metal ohne Kitsch aber mit einer ausdrucksstarken Stimme gesegnet und durchaus (wie auf „Voice of an Anarchist“) auch mal pfeilschnell dargeboten. Ich bin der Meinung das Jutta & Co. mit dem neuen Album das letzte Werk noch übertreffen und hoffentlich einen Haufen Leute überzeugen können. Das hier ist mit Herz und Seele gespielte Musik, jenseits von solchen Kirmes Bands wie Sabaton oder Battle Beast!

Checkt Den Titeltrack bitte hier an: https://www.youtube.com/watch?v=mO0yWrSQJ3s

 

(Arno)

 

https://velvet-viper.de/

 

 


Musik News

Live Reviews

Movie News