Aktuelles Magazin

tt 31

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Free PDF 

Aktuell sind 793 Gäste und keine Mitglieder online

Darkane –Inhuman spirits

(Massacre)

 

„Layers of lies“ fand ich damals stark und doch hab ich Darkane mit den Folgealben – das letzte ist auch schon gute 12 Jahre her - aus den Augen verloren. Mit dem aktuellen Werk klinke ich mich dann mal wieder ein, auch wenn ich ehrlich gesagt nicht so hundertprozentig darauf klarkomme. Sicher alles gut gemacht, von beschlagenen Musikern virtuos umgesetzt, aber irgendwie auch ein gutes Stück „professionelle Langeweile“. Vieles klingt eher nach bloßer Stilübung, wenig nach vorhandener kreativer Vision.

 

Tja, und die Vocals bzw. Hooklines von Laurent waren auch schon mal packender. Zum Beispiel auf „Layers of lies“. Doch bevor ich jetzt mit meiner Kritik übers Ziel hinausschieße, sei erwähnt, dass der ein oder andere Track dann doch nahezu die alte Klasse erreicht. Aber halt eben nur fast. Fahrt euch im Zweifel am besten mal den rasenden, nahezu symphonisch tönenden Opening-Track rein und danach die wüste, mit tiefen Growls gespickte Dampfwalze „Awakening“ – gut möglich, dass echte Fans der Band damit sehr viel mehr anfangen können als der doch eher unbeeindruckte Rezensent.

 

http://www.darkane.com/

 

 

(Chris)

 


Musik News

Movie News