Aktuelles Magazin

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Free PDF 

Aktuell sind 422 Gäste und keine Mitglieder online

Assassins – Brudermord in Kuala LumpurAssassins – Brudermord in Kuala Lumpur

(Ascot Elite)

 

Kim Jong-nam ist - oder besser war - der ältere Halbbruder des nordkoreanischen Diktators Kim Jong-un. Der erstgeborenen Kim Jong-nam war ursprünglich als Nachfolger des gemeinsamen Vaters Kim Jong-il angedacht, ist aber 2009 in Ungnade gefallen, als er gemeinsam mit seiner Familie mit gefälschten Pässen in Japan erwischt worden ist. Als wäre das nicht schon Schmach genug, wollte der erstgeborene angeblich mit seiner Tochter Disneyland besuchen. Für jeden guten Nordkoreaner selbstverständlich absolutes Tabu. Der in Ungnade gefallene Kim-Jong-nam lebte fortan im ausländischen Exil immer in der Furcht einmal einem politischen Attentat zum Opfer zu fallen. Da er nichts mehr zu verlieren hatte, hat er sich auch immer wieder ablehnend über die nordkoreanische Erbfolgedynastie geäußert. Als ihm eines Tages in Malaysia zwei junge Frauen am Flughafen von Kuala Lumpur  eine Flüssigkeit ins Gesicht schmieren ahnt der verstoßene, dass es nicht gut für ihn enden wird. Sofort wendet er sich an die Flughafenpolizei und behauptet vergiftet worden zu sein. Bereits eine Stunde nach dem Kontakt mit dem Gift, zeigen Überwachungskameras, dass der vergiftete humpelt und sein Bein steif hinter sich her schleppt. Die Verantwortlichen Frauen hingegen sind direkt nach ihrer Aktion in die Waschräume zum Reinigen verschwunden. Noch am selben Tag verstirbt der ehemalige nordkoreanische Führungsaspirant.

 

Schnell werden die beiden Frauen verhaftet und es droht ihnen laut malaysischer Rechtsprechung die Todesstrafe. Nur die Intervention ihrer Regierungen und der Einsatz der Verteidigung ermöglicht ihnen den juristischen Freispruch.

Die Dokumentation nimmt den Zuschauer mit auf die minutiöse Aufklärungsreise eines politischen Attentats. Sind die beiden Attentäterinnen wirklich unschuldig und selbst instrumentalisierte Opfer oder wussten sie, dass sie einen Mord begehen werden. Wer waren die Hintermänner und wer hat den Frauen das tödliche und schnell wirkenden Giftstoff VX besorgt? Der Zuschauer stellt sich die Frage, wieso die internationale Gemeinschaft nicht resoluter reagiert hat. Schließlich sitzt der dicke junge Diktator weiterhin in Nordkorea, kultiviert seine schlechte Frisur, lässt sein Volk hungern und bekommt sogar vom orangefarbenen (mittlerweile Ex-) Präsidenten der USA eine größere Bühne geboten als ihm zusteht. Welche Rolle spielt die Regierung Malaysias in der ganzen Geschichte und wer ist vielleicht als nächstes dran?

 

„Assassins – Brudermord in Kuala Lumpur“ ist eine spannende und kurzweilige Doku um den wohl spektakulärsten politisch motivierten (Bruder) Mord unserer Zeit. An weiteren Themen in dieser Richtung sollte es für mutige Filmemacher nicht mangeln  (Stichwort: Saudi Arabien und Jamal Khashoggi; Russland und diverse politische Attentate unter Federführung des FSB und Putin).

Ascot Elite bringt die Doku mit deutscher und englischer Tonspur, sowie mit deutschen Untertiteln in den Handel.        

 

(Zvonko)


Musik News

Live Reviews

Movie News