Aktuelles Magazin

Totentanz Magazin Nr. 28 out now!

Totentanz on

Aktuell sind 285 Gäste und keine Mitglieder online

Some Kind of Hate – Vom Hass erfülltSome Kind of Hate – Vom Hass erfüllt
(Tiberius Film)

 

Lincoln, ein stiller, Death Metal hörender Außenseiter, wird in der Schule Tag für Tag drangsaliert. Doch jedes Fass läuft irgendwann über und so entlädt sich die aufgestaute Wut des Teenagers in einem spontanen Gewaltakt. Aus dem Opfer wird ein Täter und Lincoln findet sich in einem Camp für schwererziehbare Jugendliche wieder. Dort wird er schnell wieder in seine altbekannte Rolle gedrängt und von den anderen Jungs erniedrigt. Da scheinen mysteriöse Todesfälle Lincolns Probleme nach und nach zu lösen…


Jugenddrama, Slasherfilm, am Ende sogar Geister-Horror. Some Kind of Hate – Vom Hass erfüllt versucht sich an einer ambitionierten Genre-Mixtur, was der Stimmigkeit des Gesamtwerks nicht immer gut tut. Mit Spannung und Story hält Regisseur Adam Egypt Mortimer die Zuschauer nicht wirklich bei  der Stange, dafür gibt es – bei aller Dilettanz der Akteure – einige Gänsehautmomente, einige krude Szenen, welche in einem coolen Finale enden und von Anfang bis Ende erstaunlich gute Bildkompositionen. Leider ist das Ganze dann für Ästheten doch zu banal, für Splatterfreaks zu unblutig und für Horrorfans zu langweilig, um vom guckbaren B-Movie zum kleinen Geheimtipp zu avancieren.


Mit Audiokommentar und Deleted Scenes liefert Tiberius erfreulicherweise weit mehr als nur die übliche Trailershow. Passend dazu gibt’s ein ordentliches Bild und recht fetten Sound, der die gute Synchro und den harten Soundtrack fein aus den Boxen treibt.


(mosher)


Musik News

Movie News

Filmbörsen von Dark Eyes Promotion