Aktuelles Magazin

Totentanz Magazin Nr. 28 out now!

Totentanz on

Aktuell sind 680 Gäste und keine Mitglieder online

Wish UponWish Upon

(Splendid)

 

Das junge Highschool Girl Clare Shannon (Joey “The Conjuring” King) hat es nicht einfach. Seit dem Selbstmord ihrer Mom läuft es zuhause nicht mehr rund. Ihr Vater Jonathan (Ryan „Flags of our Fathers“ Phillipe) arbeitet als Schrotthändler und tut sein Bestes um ein guter Dad zu sein, fällt aber nicht immer einfach. Noch dazu plagen Clare nervige, reiche Mitschüler und der Typ auf den sie steht hat natürlich bereits eine Freundin. Das alles ändert sich als Jonathan seiner Tochter eines Tages eine auf dem Schrott gefundene chinesische Spieluhr mitbringt, die angeblich sieben Wünsche erfüllen kann. Clare nutzt das Teil um sich Reichtum, die Zuneigung der Mitschüler und ihren Lover zu wünschen – alles geht in Erfüllung!  Doch jeder Wunsch muss mit Blut bezahlt werden, so kommt es das Leute aus Clares Umfeld plötzlich (meist durch Unfälle) ums Leben kommen. Als das junge Ding mit Hilfe ihres asiatischen Mitschülers Ryan Hui (Ki „Maze Runner“ Hong Lee) endlich checkt was für einen Fluch sie sich da aufgeladen hat, ist es fast schon zu spät…

 

Ein netter kleiner Horror Schocker irgendwo zwischen „Final Destination“ und „Wishmaster“. Regie führte „Annabelle“ Regisseur John R. Leonetti. Wirklich Neues bringt der Film nicht und die Teenager können mit ihrem Handy/Party/Highschool Getue auch mal nerven, aber man fühlt sich trotzdem gut unterhalten und fiebert mit. Es ist ein gutes Mittelmaß Filmchen geworden das man sich durchaus anschauen kann, wenn man solche Streifen aber nur ab und an goutiert, dann gibt es essentielleres. Ich sag zu „Wish Upon“ einfach mal: Solide!

 

Die DVD hat gute Bild & Tonqualität (D/E in DD 5.1) und ein paar kleine Set Reports/Making Ofs sowie Trailers als Bonus.

 

(Arno)

 

                        Und hier noch ein Special zum Film, mit Dank an voll:kontakt Promotion:

           Verloren, verflucht, verwünscht Wenn aus Gegenständen dein schlimmster Albtraum wird

 

Uns begegnen in Filmen immer wieder mysteriöse Gegenstände. Erscheinen sie zunächst als recht harmlos, entwickeln sie sich im Film zu verdammten Teufelswerkzeugen und treiben Zuschauer und Protagonisten in den Wahnsinn. Zum Home Release von WISH UPON stellen wir eine Reihe von bekannten und verhexten Gegenständen vor:

 

„Annabelle“ – Puppe

Mit Freude und Fürsorge bereitet das verliebte Ehepaar Mia (Annabelle Wallis) und John Form (Ward Horton) das Zimmer für ihr erstes Kind vor. Für Mias erste Puppensammlung fand ihr Vater ein ganz besonderes Exemplar. Eines Nachts wurde das Ehepaar Higgins im Nachbarhaus von einem Satanistenpaar brutal ermordet und dieses drang schließlich auch in das Haus der Forms ein. Bei dem Übergriff wurde Mia schwer verletzt. Als die Polizei eintraf und den Mann erschoss, nahm sich die Frau ihr Leben, während sie eine Puppe in ihren Armen hielt. Dabei handelte es sich um die verschwundene Tochter der Nachbarn: Annabelle Higgins. Um den teuflischen Ereignissen zu entkommen, zogen das baldige Elternpaar Forms in ein neues Haus um. Obwohl John die Puppe entsorgte, tauchte sie wieder auf und terrorisierte unbarmherzig die junge Familie…  

 

„Rings“ – Videokassette

Seitdem Holt (Alex Roe) auf einem Flohmarkt seine Aufmerksamkeit auf einen alten Videorekorder mit einer mysteriösen Videokassette richtete, verhält er sich irgendwie seltsam. Auf dieser Kassette ist der Schriftzug „Play Me“ abgebildet. Auf dem Video zu sehen ist ein Mädchen namens Samara. Jeder, der sich dieses Videoband ansieht, soll innerhalb von sieben Tagen sterben. Holts besorgte Freundin Julia (Matilda Anna Ingrid Lutz) befürchtet nun, dass er das Video gesehen hat und ihm derselbe tragischen Tod widerfährt wie vielen anderen Menschen zuvor. Allerdings weiß sie noch nicht, dass Holt nun mit einem schrecklichen Fluch belegt ist, welcher auch sie in Gefahr bringt…

 

„Hellraiser“ – Box

Eine zunächst harmlos erscheinende Box entwickelt sich zu einem Monstrum: Sie zerreißt Menschen und lässt sie unter mysteriösen Umständen verschwinden. Klingt unwirklich, aber genau das ist Frank Cotton (Sean Chapman) passiert. Einige Jahre später ziehen sein Bruder Larry (Andrew Robinson) und dessen Frau zum Tatort, welcher Franks Zuhause war. Aus unerklärlichen Gründen gelingt es dem verschollenen Frank in Gestalt eines schrecklichen Wesens zurückzukehren. Um sich den finsteren Mächten zu entziehen, benötigt er die Hilfe seiner geliebten Frau Julia (Claire Higgins). Das Problem ist nur, dass diese Hilfe Unmengen an Menschenblut erfordert. Und weil das noch nicht schon genug des Guten ist, findet schließlich auch noch Larrys Tochter die gefährliche Box und entfesselt so die Cenobites, die Ausgeburten der Hölle…

 

„Wish Upon“ – Spieluhr

Im neuen Thriller des Regisseurs von „Annabelle“ haben es die 17-jährige Clare Shannon (Joey King) und ihre Freundinnen Meredith (Sydney Park) und June (Shannon Purser) nicht leicht an der Highschool. Clares Vater (Ryan Phillippe) schenkt ihr eines Tages eine alte Spieluhr mit einer Inschrift, die besagt, dass dem Besitzer der Uhr alle Wünsche erfüllt werden sollen. Clare hat nichts zu verlieren und spricht ihren ersten Wunsch aus. Und zu ihrer Überraschung erfüllt er sich kurz darauf tatsächlich! Ein paar Wünsche später besitzt sie alles, was sie sich jemals erhofft hat: Geld, Ansehen und ihren Traumprinzen. Alles scheint perfekt zu sein. Doch dann sterben die Menschen, die ihr am nächsten stehen, auf grausame Art und Weise. Clare hat Blut an ihren Händen und muss die Spieluhr loswerden, bevor sie selbst und alle, die sie liebt, den ultimativen Preis zahlen müssen. Sei vorsichtig, was du dir wünschst…

 

Wie die Geschichte um die verwunschene Spieluhr ausgeht? WISH UPON verrät es euch - ab dem 27. November auf DVD, Blu-ray und VOD!

 

 

 

 

 

 

 


Musik News

Movie News

LIVE REVIEWS

Filmbörsen von Dark Eyes Promotion