Aktuelles Magazin

totentanz nr. 29

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Aktuell sind 760 Gäste und keine Mitglieder online

The Evil Ones – Die VerfluchtenThe Evil Ones – Die Verfluchten
(Tiberius Film)

 

Emily zieht mit ihrem Mann in ein abgelegenes altes Haus, um dort ihren Bruder in Ruhe pflegen zu können. Zach leidet an einer seltenen Krankheit, die ihn nicht nur an den Rollstuhl fesselt, sondern auch sein Nervensystem beeinträchtigt. Gemeinsam mit einem befreundeten Pärchen wollen sie die Hütte herrichten. Dabei entsorgen sie zunächst einen Haufen alter Bretter mit okkulten Symbolen, ohne zu ahnen, dass sie damit die Hölle heraufbeschwören.


Dass er noch nie etwas von The Evil Dead gehört hat, wird Alexander Babaev nach seinem Regie-Debüt The Evil Ones – Die Verfluchten weder seinem Friseur noch sonst jemandem erzählen können. Das offensichtliche Vorbild wird liebevoll zitiert und dabei gar nicht mal so schlecht kopiert – und das ist ja bekanntlich meist besser als gar nicht mal so gut selbst gemacht. In jedem Fall hält die Dämonenhatz das Publikum mit sehr guter Optik, weitgehend sauberem Acting und einigen kruden Effekten bei Laune. Diese erreichen freilich nie Evil Dead-Level  - das meiste geschieht ohnehin im Off - aber seinen zunächst durch einen Schürhaken zerfetzten Kiefer mittels Akkuschrauber und 6er-Spaxschaube wieder in Form zu bringen geht schon kurz an die Nieren. Es gibt also reichlich Blut, haufenweise Klischees, aber kaum Fremdschämmomente und sogar mal wieder ein nettes paar Brüste – im modernen Horrorfilm längst keine Selbstverständlichkeit mehr. Einem munteren Horror-Abend könnte also allenfalls der eigene Anspruch an ein ausgeklügeltes Drehbuch im Wege stehen. Aber wer wird denn kleinlich sein.


Nicht nur der Film, auch die Blu-ray ist ein kleines Highlight im Tiberius-Programm. Das Bild ist satt und klar, lediglich einige der unterbelichteten Szenen rauschen etwas. Der Ton, und das gilt auch für die deutsche Synchronfassung, kommt mehr als solide aus den Boxen und wenn schon wie üblich bei den Extras gespart wurde (Trailer & Trailershow), so macht doch wenigstens die Menüführung etwas her.

 

(mosher)


Musik News

Movie News

Filmbörsen von Dark Eyes Promotion