Aktuelles Magazin

totentanz nr. 29

Totentanz on

Aktuell sind 435 Gäste und keine Mitglieder online

Liv Sin – InvertedLiv Sin – Inverted

(Despotz Records)

 

Frontröhre Liv Jagrell hat nach dem Split von SISTER SIN mit ihrer neuen Band LIV SIN und der Debütscheibe „Follow Me“ ein erstes Ausrufezeichen gesetzt und sich mit dem Debüt auch musikalisch etwas breiter aufgestellt als zuvor. Jetzt erscheint mit „Inverted“ eine Vier Track EP um die Zeit bis zum nächsten Album zu überbrücken. Diese soll meines Wissens nur auf Vinyl zu erhalten sein (vielleicht auch als Digital Version?) und geht nochmal in eine andere Richtung als das Debut. Die EP schlägt deutlich ruhigere Töne ein und ist mehr auf Akustik Sound ausgelegt. So bekommt man eine äußerst eigenständige und gelungene Coverversion von DANZIGs „Devils Playground“ zu hören aber auch eine Akustik Neueinspielung vom eigenen Track „Black Souls“ die weniger zum Headbangen als zum relaxten zurücklehnen und Bier trinken einlädt. Mit „Murphys Law“ wird dann auf der EP doch noch mal das Gaspedal durchgetreten und gezeigt, dass LIV SIN ordentlich Pfeffer im Arsch haben. Über Song Nummer 4 „Killing Ourselves To Live“ - ebenfalls einer Neueinspielung vom Debütalbum – kann ich leider nichts sagen, da dieser dem Promotiondownload nicht beigelegen hat. Die EP passt, zeigt die musikalische Bandbreite der Band und macht ordentlich Vorfreude auf ein hoffentlich bald erscheinendes neues Full Length Album.  

 

(Zvonko)

 

https://de-de.facebook.com/livsinofficial/


Musik News

Movie News