Aktuelles Magazin

totentanz nr. 29

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Aktuell sind 709 Gäste und keine Mitglieder online

KissinDynamite_Ecstasy.jpgKissin Dynamite – Ecstasy

Metal Blade Records

 

Seit dem ersten Album „Steel Of Swabia“ sind mittlerweile 10 Jahre vergangen und KISSIN DYNAMITE stehen mit ihrem sechsten Album parat. Nach einem kleinen Hänger mit „Megalomania“ (2014), konterte man vor zwei Jahren souverän mit dem starken „Generation Goodbye“ und „Ecstasy“ schlägt in die gleiche Kerbe. Stilistische Experimente findet man ebenso wenig, wie Ausreißer nach unten. Sänger Hannes und seine Kumpels hauen radiotaugliche Songs mit tollen Refrains im Akkord raus, wie man es gewöhnt ist. Stilistisch schwankt man wie gehabt zwischen melodischem Metal bis hin zu tollen, schmachtenden Balladen, mit denen man früher mal die Charts von hinten aufgerollt hätte. Wer darauf gewartet hat, das KISSIN DYNAMITE wieder etwas mehr Addicted To Metal sind und wieder echtes Steel made in Swabia schmieden, wird das natürlich anders sehen. Freunde von „Generation Goodbye“ werden definitiv auch an „Ecstasy“ ihren Spaß haben. Allerdings hat mich „Generation Goodbye“ subjektiv etwas mehr mitgerissen, vermutlich weil die Texte etwas mehr augenzwinkernd waren, während man auf „Ecstasy“ etwas angepasster an die Sache geht. Somit reiht sich „Ecstasy“ als souveränes Album im Bandkatalog ein. Auf diesem Niveau dürfen die Jungs, übrigens alle immer noch ein gutes Stück von den 30ern entfernt, gerne weitermachen!

 

(Schnuller)

 

https://www.kissin-dynamite.de/

 


Musik News

Movie News