Aktuelles Magazin

totentanz nr. 29

Totentanz on

Aktuell sind 398 Gäste und ein Mitglied online

Swalitt – Immolating the TruceSwalitt – Immolating the Truce

(Eigenproduktion)

 

Aus Velbert im Ruhrgebiet kommen die 2015 gegründeten Swalitt. Die vier Musiker Heavy (Voice), Rebachelor (Bass), Wombat (Drums) und Wischi (Guitar) haben sich erst mal mit Live Gigs einen Namen gemacht, bevor sie 2018 ans selbst veröffentlichte Debut Album gingen. Dieses liegt mir vor, 10 gut produzierte Songs hat es und stilistisch bewegt man sich in der Hardcore/Metal Ecke. Beim Anhören von Stücken wie „Sonic Devastation“, „We have Arrived“ oder dem in Deutsch gesungenen „Halt den Ball flach“ kommen Erinnerungen an Bands wie Crowbar oder Pro Pain hoch. Also harter Metal, quasi Thrash, mit starker Hardcore Rhythmik, und auch mal Gang Shouts. Midtempo und Speed wechseln sich ab, das Gaspedal dürfte aber ruhig öfters mal durchgetreten werden.

Der Gesang ist rau und wenn nötig aggressiv, aber da ist auch noch Luft nach oben. Der Mann am Mikro könnte noch etwas kraftvoller, mit mehr Druck arbeiten. Die Musik lädt quasi dazu ein das ein „Tier“ am Mikro agiert, haha. Aber das sind nur schmale Kritikpunkte, die Swalitt Mannschaft hat ihr erstes Lebenszeichen schon gut gemacht und präsentiert Sozial kritische Texte gegen Machtmissbrauch, Doppelmoral, Ungleichheit, etc.! Hätte mich jetzt auch gewundert wenn eine dem Hardcore entsprungene Band über Krieger und Drachen singt, haha. Checkt die Facebook Seite der Band wenn ihr mehr Info braucht und die CD ordern wollt: https://www.facebook.com/swalittband/ und auf Youtube könnt ihr euch gleich mal drei Clips reinziehen und zwar hier: https://www.youtube.com/channel/UC4fxnTlpjcanTbGJgfW3nUQ

 

(Arno)


Musik News

Movie News

Bücher