Aktuelles Magazin

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Aktuell sind 358 Gäste und keine Mitglieder online

Silver Bullet – Mooncult
(Reaper Entertainment)

 

Wenn die finnischen Silver Bullet nach einem Intro mit „She holds the greatest Promises“ starten, fühlt man sich von der Geschwindigkeit und der cool in Szene gesetzten Chören im (Pre-)Chorus stark an alte Blind Guardian erinnert. Was aber auch da schon auffällt, Sänger Nils verfügt über eine eigenständige Stimme, die sowohl kräftig klingt aber auch hohe Screams ordentlich rüber bringt. Hier erinnert die Gesangslinie dann manchmal an Tim Owens (ex Judas Priest, ex Iced Earth usw). Und da kommt dann schon der nächste (gut gemeinte) Vergleich: Iced Earth. Denn was im zweiten Akt (ab Track Nr 5 auf der CD) so abgeht, erinnert von der düsteren Stimmung her, manchmal einsetzenden Akustik Gitarren, Theatralik und vor allem auch Gitarrenriffing her öfter an die Amis. Ein böser Scherz Richtung Namen (Demons & WIzards?) drängt sich auf, aber käme dem Schaffen der Band nicht gerecht.
Denn auch wenn hier so einige Einflüsse bemerkbar sind, klingt die Produkti9on aber nie nach reinem Abklatsch und vor allem eben durch ihren Sänger gewinnt die Truppe an Eigenständigkeit.
Lässt man die EPs unter anderem Namen mal außen vor, handelt es sich um die zweite Veröffentlichung und ein dickes Ausrufezeichen im Power Metal Sektor. Wenn es Silver Bullet in Zukunft schaffen, die genannten Einflüsse noch weiter so auszubauen, dass man irgendwann den eigenständigen Sound mehr spürt, steht einer steilen Karriere eigentlich nichts mehr im Wege. Geile Scheibe, die sich nicht vor der Konkurrenz verstecken muss und angesprochene Fangruppen begeistern sollte.


(Wer weitere Infos haben möchte, im nächsten Totentanz Magazin findet ihr ein Interview mit der Band).

 

(Röbin)

 

http://silverbulletofficial.com/


Musik News

Movie News

Bücher