Aktuelles Magazin

tt 31

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Free PDF 

Aktuell sind 954 Gäste und keine Mitglieder online

Silver Dust – Lullabies
(Escudero Records)

 

Es scheint, als sei Gothic-Metal oder Rock dieser Tage nicht sehr präsent, da freut es doch umso mehr, dass Silver Dust ein ebensolches Album auf den Markt schmeißen, dass nicht zum fremdschämen einlädt, die Grenze zum Kitsch wart und genügend Abwechslung parat hat, um nicht eintönig zu klingen. Zunächst mal wähnt man sich ob des Intro in einem aufkommenden Sturm, der zwar so nicht direkt ausbricht, aber mit „Emeline“ die Richtung vorgibt. Auch wenn aufgrund des Songwritings, der Melancholie in den Melodien und den harten Gitarren immer wieder Parallelen zu HIM ausgesprochen werden, ist es doch Sänger Campbell, der hier klar die Trennlinie der finnischen Großmacht vorgibt und mit seinem eigenen Stil näher an typische Gothic Stimmen heran rutscht, ohne seinen eigenen Charakter einzubüßen. Die vormals angesprochene Abwechslung gipfelt schließlich im experimentellen „Animals Swing“, welcher in sich vereint schon diverse Gernes miteinander paart (das nachfolgende „Burlesque“ darf mit dazu gezählt werden).
Das vierte Album der Schweizer sollte jeden Fan dieser Art der Musik glücklich machen, zu Kerzenlicht bestimmten schwarzen Nächten und dürfte mit dem ein oder anderen Song in den Plylisten der Goth-DJs auftauchen.

 

(Röbin)

 

https://silver-dust.net/


Musik News

Movie News