Aktuelles Magazin

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Aktuell sind 195 Gäste und keine Mitglieder online

battle_damnedBattle Of The Damned

(Sunfilm Entertainment)

 

Wissenschaftler haben Scheiße gebaut und ein Virus auf die Menschheit losgelassen. Viele werden infiziert und mutieren zu hungrigen Zombies oder verrecken sofort. Der Soldat Max Gatling (Dolph „Dark Angel“ Lundgren) wird von einem Wirtschaftsboss in das verseuchte Gebiet geschickt, um seine Tochter – sofern sie noch am Leben ist – aus der Hölle rauszuholen. In dem abgesperrten Sektor angekommen, trifft Gatling auf hungrige Horden lebender Toter, verliert seine komplette Einheit und findet neben dem Zielobjekt noch eine Handvoll anderer Menschen. Diese Leben unter der Fuchtel einer Art Guru, der hinter der Rettungsmission Gatlings ein falsches Spiel vermutet und alles daran setzt, dass die Mission scheitert. Als die Situation für Gatling und eine Handvoll Fluchtwilliger immer Auswegloser scheint, tauchen zu ihrer Unterstützung Kampfroboter auf.

 

Dolph Lundgren gehört meiner Meinung nach zur Spitze der B-Movie Actionstars. Schade, dass er es nie ganz in die A-Riege des Genres geschafft hat. Dazu hat dem Schweden wohl das gewisse Quäntchen Glück gefehlt oder er hat die eine oder andere Rolle besser ablehnen sollen (man denke nur an so lahme Nummern wie „Pentathlon“ oder ganz mies „Retrograde“). Es ist wie es ist, die Zeit lässt sich nicht zurückdrehen. Dafür scheint der sympathische Hüne momentan beschäftigter denn je zu sein und die Produktionen in denen er mit wirkt (abgesehen natürlich von „The Expendables“) bewegen sich alle im soliden B-Movie Milieu, mit eigentlich konstant stabiler Qualität. Und genau das erwartet den geneigten B-Movie Fan bei „Battle Of The Damned“. Ein solider Zombie Actioner, mit einer Prise „Escape From New York“, ordentlichen Effekten und coolen Onelinern. Die Zombies sind endlich mal wieder stark und schnell und schleichen in ihrer Fleischgier nicht lahm durch die Gegend. Das Auftauchen der Kampfroboter wird mit Sicherheit von vielen belächelt, macht aber Sinn und sorgt für unterhaltsame Abwechslung. Kurz um, wer schon immer mit dem recht wortkargen Dolph Lundgren was  anfangen konnte, Zombie Filme mag und auch B-Movies gegenüber nicht abgeneigt ist, wird mit „Battle Of The Damned“ richtig viel Spaß haben.

 

Die Blu-ray erscheint uncut sowie mit gutem Bild und sattem deutschen sowie englischen DTS-HD Master Audio 7.1 Sound. Extras gibt’s bis auf ein paar Trailer keine.

 

(Zvonko)

          


Musik News

Live Reviews

Movie News

Filmbörsen von Dark Eyes Promotion