Aktuelles Magazin

Totentanz Magazin Nr. 28 out now!

Totentanz on

Aktuell sind 410 Gäste und keine Mitglieder online

Jeepers Creepers 3Jeepers Creepers 3

(Splendid)

 

Alle 23 Jahre kommt eine Jahrhunderte alte Kreatur in eine amerikanische Kleinstadt um für 23 Tage zu fressen! Die Bewohner haben von diesem furchtbaren Fluch die Nase voll, deshalb hat sich eine Art Bürgerwehr Special Team um den Sherriff Dan Tashtego (Stan „Die Piratenbraut“ Shaw) gebildet um den grausamen monströsen Freak aufzuhalten. Der Kerl hat ein monströses Gesicht, furchtbare Klauen und Flügel mit denen er durch die Lüfte streift. Aber grundsätzlich bewegt er sich in einem alten Van fort, der mit allerlei Waffen und tödlichen Fallen ausgerüstet ist. Es wird verdammt schwer und schier aussichtslos für Dan und seine Leute diesem Unhold gegenüberzutreten. Doch dann erscheint die alte Gaylen Brandon (Meg „Sie Leben!“ Foster) auf der Bildfläche. Sie verlor vor 23 Jahren ihren Sohn an den „Creeper“ und hat nun Angst um ihre Enkelin Addison (Gabrielle „The Institute“ Haugh). Die Farmerin hat etwas im Garten vergraben das dem Monster gehört und das kann im Kampf gegen ihn sehr nützlich sein…

 

Vierzehn Jahre nach dem zweiten Teil des erfolgreichen Erstlings, kommt Regisseur Victor „Powder“ Salva mit dem Dritten daher. Es gelingt erneut die furchterregende Horror Ikone gut darzustellen und er hat auch ein paar gute Splatter Einsätze zu verbuchen. Sieht einfach geil aus dieser „Creeper“. Story mäßig ist alles etwas konfus, so spielt die Handlung wohl zwischen Teil 1 und 2. Das macht aber nix aus, was wir sehen wollen kriegen wir und die Atmosphäre ist – trotz der Tatsache das der Film meist am Tage und fast nur im Freien spielt – sehr gut. Angeblich folgt bald eine „Jeepers Creepers“ Serie die den Ursprung der Kreatur erklärt – na da bin ich mal gespannt, klingt gut! Fazit: Unterhaltsamer Horrorfilm mit starker Kreatur, aber auch kleinen Schwächen.

 

Die Bluray hat Top Bild und sauberen HD DTS Ton in D/E. Ein Interview mit „Creeper“ Darsteller Jonathan „W. – Ein missverstandenes Leben“ Breck und Trailer stehen im Bonus Bereich.

 

(Arno)

 


Musik News

Movie News

Live Reviews

Filmbörsen von Dark Eyes Promotion