Aktuelles Magazin

totentanz nr. 29

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Aktuell sind 371 Gäste und keine Mitglieder online

Das Guyana MassakerDas Guyana Massaker

(cmv Laservision)

 

Ende der Siebziger Jahre siedelt der Sektenführer Reverend James Johnson (Stuart „Die Comancheros“ Whitman) mit 1200 Jüngern von den USA nach Guayana in Südamerika um. Er verspricht seinen Anhängern dort das Paradies – er hat Land gepachtet und mit der dortigen Regierung vereinbart dass im Gegenzug landwirtschaftlich gearbeitet wird. Ohne Verbrechen, Alkohol, Drogen und Sünde sollen seine Schäfchen mit ihm dort alt werden. Pustekuchen! Krankheit, Verabreichung von Rauschmitteln, mangelnde Ernährung und drakonische Strafen bei kleinstem Regelverstoß sind dort an der Tagesordnung. Wer aus „Johnsontown“ fliehen will wird erschossen!  Zum Glück kriegt man in den USA Wind von den Zuständen und schickt eine Untersuchungskommission rüber. Diese bietet jenen Anhängern die gerne möchten kostenlose Mitnahme zurück in die Heimat an. Als etliche Jünger das Angebot annehmen rastet der „Reverend“ aus und lässt die Abtrünnigen und die Kommission abknallen. Ihm ist klar dass nun sein letztes Stündchen geschlagen hat, drum läutet er einen Massen Selbstmord ein und über 900 Menschen folgen ihm per Gifttrunk in den Tod…

 

Der Film beruht auf wahren Ereignissen rund um Reverend Jim Jones der 1978 den Massen Suizid in Guayana anordnete. Unglaublich was damals geschah und nur ein Jahr später drehte Regisseur Rene Cardona Jr. („Die Rache der 1000 Katzen“) diesen Film. Die Namen wurden leicht abgeändert, aber ansonsten ist wohl alles sehr nah dran an der damaligen Realität. Der Film ist unterhaltsam und spannend, aber ein Meisterwerk sollte man jetzt nicht unbedingt erwarten. Neben o.g. Hauptdarsteller sehen wir noch Joseph „Casino“ Cotten und Yvonne „Die Munsters“ De Carlo.

 

Die DVD hat mittelprächtiges Bild und „Okay“ Ton in D/E 2.0 sowie Trailer, Fotos und alt. Filmanfänge als Bonus. Es gibt zwei verschiedene Cover Varianten und auch kleine Hartboxen.

 

(Arno)

 


Musik News

Movie News

Filmbörsen von Dark Eyes Promotion