Aktuelles Magazin

totentanz nr. 29

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Aktuell sind 299 Gäste und keine Mitglieder online

Lord of Illusions (Collector´s Edition)Lord of Illusions (Collector´s Edition)

(Capelight)

 

Eine satanische Sekte unter Leitung des diabolischen Anführers Nix, genannt „Der Puritaner“ (Daniel „Das Schweigen der Lämmer“ van Bargen), will das ultimativ Böse auf die Menschheit loslassen und in ihrer Behausung in der Wüste ein kleines Mädchen opfern. Ex Sektenmitglied Philip Swann (Kevin J. „There will be Blood“  O´Connor) will das verhindern und stürmt mit ein paar Gehilfen die Messe der wahnsinnigen Fanatiker. Es gelingt ihm Nix eine magische Schutz-Maske aufzuziehen und ihn in den höllischen Abgrund zu werfen. Über 10 Jahre später ist Swann ein gefeierter Illusionist mit ausverkauften Shows. An seiner Seite das mittlerweile zur attraktiven Frau herangewachsene Mädchen das er damals befreite, Dorothea (Famke „X-Men“ Janssen). Da sich in letzter Zeit Mordfälle an den Gehilfen von damals ereignen, ist sich Swann sicher das „Der Puritaner“ bald zurückkehrt und seine Schergen alles dafür vorbereiten. Dorothea heuert daraufhin den Privat Detektiv Harry D´Amour (Scott „Navy CIS“ Bakula) an, der ihren Mann schützen soll. Harry gerät immer mehr in den Strudel der Ereignisse und wird tiefer und tiefer hineingezogen. Ob er die Rückkehr des Unheils verhindern kann?

 

Der bekannte Horror Autor Clive Barker hatte sich mit „Hellraiser“ und „Nightbreed“ erstmals als Regisseur versucht und damit guten Erfolg eingefahren. „Lord of Illusions“ sollte 1995 seine dritte und letzte Regie Arbeit werden. Der Film kann als Horror meets Film Noir verstanden werden. Ein Detektiv der in okkulten Kreisen mit üblen Typen und schönen Frauen ermittelt auf der einen Seite und der blanke Horror auf der anderen. Manchmal vielleicht ein Ticken zu verschachtelt, aber im vorliegenden Director´s Cut dann doch viel besser als früher in der Kinofassung. Und herrliche Gore FX – für mich war der Streifen – den ich ca. seit 20 Jahre nicht mehr gesehen habe – eine positive Wiederentdeckung!

 

Capelight veröffentlicht den Film in Top Qualität mit Bluray und DVD im Mediabook. Der Sound kommt in Deutsch (DD 2.0 Stereo und Linear PCM 2.0 Stereo) und Englisch (DTS HD Master Audio 5.1 und DD 5.1) druckvoll daher und ein Audiokommentar von Meister Barker ist auch an Bord. Im Bonus Bereich gibt´s Making Of, Entfallene Szenen mit Audiokommentar, Behind the Scenes, Interview mit Storyboard Artist Martin Mercer, Bildergalerie, Tonspur mit isolierter Filmmusik und Trailer. Das Schicke Mediabook dieser „Collector´s Edition“ hat einen Glanz Überzug, der besonders edel wirkt. Der Booklet teil innen beinhaltet jede Menge Informationen und Hintergründe zum Film und da Capelight Mediabooks auch preislich immer völlig in Ordnung gehen kann ich das hier nur jedem Horrorfreak und Sammler ans Herz legen!

 

(Arno)

 


Musik News

Movie News

Filmbörsen von Dark Eyes Promotion