Aktuelles Magazin

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Free PDF 

Aktuell sind 419 Gäste und keine Mitglieder online

VFW – Veterans of Foreign WarsVFW – Veterans of Foreign Wars

(Capelight)

 

Irgendwann in naher Zukunft hat eine neue Droge dafür gesorgt dass Menschen ausrasten und Zombie ähnlich umherschwirren um einen neuen Schuss zu bekommen. Manche Viertel in den USA wirken wie Kriegsgebiete. So auch die Gegend in der Vietnamveteran Fred (Stephen „Avatar“ Lang) seine Bar hat. VFW – Veterans of Foreign Wars ist der Kneipen Slogan und somit wird klar das hier fast nur alte Veteranen aus Kriegen ferner Länder abhängen. So auch an diesem Abend. Freds alte Kumpels Lou (Martin „Rambo II“ Kove), Walter (William „Die Hard II“ Sadler), Abe (Fred „From Dusk till Dawn“ Williamson) und Doug (David Patrick „Die Warriors“ Kelly) sind trinkfreudig angetreten um ihn daran zu erinnern das er heute Geburtstag hat. Doch die Partystimmung wird getrübt als ein junges Mädel reinstürmt, das von einer Horde wildgewordener Junkies verfolgt wird. Die Kleine hat eine Tasche voller Drogen dabei und die „Zombies“ wie auch der ortsansässige Dealer Boss samt schiesswütiger Schergen versammeln sich vor der Bar um mächtig Stunk zu machen. Klare Sache für die „Veterans“ – man muss die Kleine beschützen und deshalb werden die Knarren ausgepackt und das Massaker kann losgehen….

 

Herrlich! Der Film von „The Mind´s Eye“ Regisseur Joe Begos macht tierisch Spaß, denn hier kloppen sich alte Action Helden auf brutalste Weise mit üblen Gestalten. Ein „Rio Bravo“ bzw. „Assault on Precint 13“ ähnliches Szenario mit fettem „From Dusk till Dawn“ und „The Expendables“ Touch. Jede Menge Körperteile fliegen durch die Luft und der rote Lebens Saft spritzt ordentlich! Humor und Persiflage Einlagen runden das Gesamtbild ab. Ein Film der die Leidenschaft für alte Klassiker erkennen lässt und ich denke mir Joe Begos ist garantiert ein großer John Carpenter Verehrer, das merkt man nicht nur am Soundtrack von „VFW“. Ein Retro - Streifen den man nur wärmstens weiterempfehlen kann!

 

Die Bluray hat sauberes Bild und klasse HD Ton in D/E sowie Audiokommentare, Making Of, Featurettes und Trailer im Bonus Programm.

 

(Arno)

 

 


Musik News

Live Reviews

Movie News