Aktuelles Magazin

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Aktuell sind 272 Gäste und keine Mitglieder online

Anaal Nathrakh -VanitasAnaal Nathrakh - Vanitas

(Candlelight)

 

Kaum eine Band reizt die Extreme so sehr aus wie Anaal Nathrakh. Bei vorherigen Alben hat mich das oft gestört, weil man den Bogen dabei regelmäßig überspannte. Auch „Vanitas“ ist vertonte Manie, harter steril klingender Stoff -  aber auch ein Album mit sehr guten und höchst hörbaren Stücken. In Kompositionen wie „Forging towards the sunset“ , „To spite the face“ oder im ungewöhnlich langsamen "Feeding the beast" passt einfach alles, die kribbeligen Riffs, die Grooves, der irre Gesang, die Blasts und wenn das Aggressionslevel mal kurz in den hellroten bis grünen Bereich rutscht, lässt ein hinreißender hymnischer Refrain urplötzlich die Sonne aufgehen. Auch wenn das Prinzip von den letzten Veröffentlichungen bekannt ist, ausrechenbar sind die Briten um Benediction-Sänger V.I.T.R.I.O.L letztlich nicht, dazu sind sie schlicht zu  überdreht. Und bei aller Extremheit einfach auch gute unerschrockene Songwriter, die ihre immense Energie auf unterschiedlichste Weise kanalisieren. Ein gewaltiges Death Metal-Riff? Gerne doch. Ein fetter New Metal-Groove? Immer hereinspaziert. Electronica, die Gitarrenleads verhackstücken? Nur her damit. Eine Schippe Doom? Warum eigentlich nicht? Bei Anaal Nathrakh hat alles seinen Platz, wenn es nur intensiv und brutal genug ist. Schon erstaunlich, dass das Ergebnis beim Hören so gut reingeht.

 

(Chris)

 

http://www.facebook.com/Anaalnathrakhofficial


Musik News

Interviews

Live Reviews

Movie News