Aktuelles Magazin

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Aktuell sind 281 Gäste und keine Mitglieder online

Acid King – Middle Of Nowhere, Center Of EverywhereAcid King – Middle Of Nowhere, Center Of Everywhere

(Svart Records)

 

Dass es bei Veröffentlichungen von Svart Records keinen Standard-Einheitsbrei zu hören gibt, ist klar. Aber bei „Middle Of Nowhere, Center Of Everywhere“ sieht alleine das Coverartwork schon so schräg aus, dass man im Vorfeld das Schrägste vom Schrägen erwartet.

Doch ganz so kurios fällt die Musik von Acid King dann gar nicht aus. Wer die Band noch aus der Mitte/dem Ende der Neunziger kennt (drei Alben hat die Truppe damals veröffentlicht) und in den letzten zehn Jahren Inaktivität nicht vergessen hat, der erinnert sich vielleicht noch an den doomigen Storner, Rock, den das Trio fabriziert.

„Middle Of Nowhere, Center Of Everywhere“ geht als viertes Album in die Discographie der Band ein und hätte es damals (als der Musikmarkt noch nicht so übersättigt war) sicher leicht gehabt, sich seine Zielgruppe zu erspielen.

Heute wird der Silberling wohl hauptsächlich Genre-Fans mit Liebe für träge Sumpf-Sounds verzücken.

 

 

(Michael)

 

http://www.acidking.com/


Musik News

Movie News

Bücher