Aktuelles Magazin

Totentanz Magazin Nr. 28 out now!

Totentanz on

Aktuell sind 681 Gäste und keine Mitglieder online

RevolutionSaints_LightInTheDark.jpgRevolution Saints – Light In The Dark

Frontiers Records

 

Selten passt der Begriff Supergroup so gut wie bei REVOLUTION SAINTS. Auch auf dem zweiten Album präsentieren Jack Blades (Bass/Vocals - Night Ranger, Damn Yankees), Deen Castronovo (Drums/Vocals- Ex-Journey) und Doug Aldrich (Guitars- Ex-Whitesnake/Dio) eine gekonnte Melange aus AOR und Hard Rock mit großem Ohrwurmpotential, die genauso klingt, wie man es bei diesen Namen auch erwartet. Gute Laune Rocker der Marke Night Ranger findet man ebenso, wie getragene Nummern oder bombastische Balladen der Marke Journey. Mit Blades und Castronovo hat man zwei fantastische Sänger in Reihen und Aldrich ist bekanntermaßen ebenfalls ein absoluter Könner, der die Songs variantenreich mit seinem tollen Gitarrenspiel veredelt. Die Unterschiede zum selbstbetitelten Debut sind marginal, womit auch „Light In The Dark“ jedem Fan von Night Ranger und/oder Journey bestens reinlaufen sollte. Was fehlt sind lediglich ein bis zwei richtige Hits, die sich sofort im Ohr festsetzen.

 

(Schnuller)

 

https://www.facebook.com/RevolutionSaints/

 


Musik News

Movie News

LIVE REVIEWS