Aktuelles Magazin

Totentanz Magazin Nr. 28 out now!

Totentanz on

Aktuell sind 127 Gäste und keine Mitglieder online

Messiah – Hymn to Abramelin (Re-Release)Messiah – Hymn to Abramelin (Re-Release)

(High Roller Records)

 

Diese Schweizer Thrash Band veröffentlichte 1986 ihr Debut Album “Hymn to Abramelin”, das nun eine Neuauflage von High Roller Records spendiert bekommt. Messiah waren einfach voll geil (so wie auch ihre ebenfalls im Extreme Metal beheimateten Lands Männer Celtic Frost und Coroner) und ihr Thrash Metal hatte mit Bay Area Style irgendwie Garnichts groß zu tun. Da war mehr 80er Black enthalten, sehr eigenständig und auch knüppelhart zum Teil. Songs wie „Messiah“, „Space Invaders“ oder „The Dentist“ waren pfeilschnell, aber auch durch doomige, atmosphärische Breaks durchzogen und manchmal psychotisch schleppend. Gitarrist Brögi hatte seinen ganz eigenen Stil. Der Kreischgesang von Basser Tschösi passte auch ganz hervorragend, ebenso das Drumming von Schlagwerker Jazzi. Eine ganz eigene 80er Kult Mixtur die man hier zu hören bekommt. Messiah konnten damals bei mir enorm punkten und ein Konzert mit Tankard im Frankfurter Raum ist mir auch in bester Erinnerung.

Die Re-Release CD steckt im Pappschuber, hat die Original Version von 1986 mit den gesprochenen  literarischen Zitaten vor jedem Song an Bord und die später veröffentlichte Remastered Version! Dazu kommen Booklet und Poster. Sehr stark! Messiah veröffentlichten in diese Line Up ein Jahr später noch „Extreme Cold Weather“ (ebenfalls von HRR neu aufgelegt) und dann mit anderem Line Up (bis auf Gitarrist Brögi, der immer als Kapitän an Bord war) ein paar Scheiben auf Noise Records. Es kam zum Split doch aktuell sind die Jungs im 90er Line Up wieder am Start und machen ein neues Album klar. Watch Out und zieht euch die ersten beiden Klassiker bis dahin rein!

 

(Arno)

 

https://www.facebook.com/MESSIAHthrashingmadness/

 

                     


Musik News

Movie News

Live Reviews