Aktuelles Magazin

totentanz nr. 29

Totentanz on

Aktuell sind 255 Gäste und keine Mitglieder online

Mr. Irish Bastard – The Desire For RevengeMr. Irish Bastard – The Desire For Revenge
(Reedo Records)

 

Fans der Band werden wohl nicht unbedingt hier lesen müssen und kaufen das Album so, alle anderen werden wohl anhand des Namens merken, was hier Sache ist. Genau, Irish Folk gepaart mit Rock und Punkeinflüssen. Was unterscheidet jetzt die Bastards von z.B. den bekanntesten dieses Genres, den Dropkick Murphys? Nun, anders als der Name vermuten lässt gehen die Jungs es tatsächlich etwas sanfter und traditioneller an. Das hat immer noch genug Pep um mitzureißen, bietet aber gleich im Opener „Black Eye Friday“ oder in der für den klassischen Pub geschaffenen  Ballade „Poor Irish Billy“ richtig irisches Folk Flair.
Einzig „Darlinka“ in dem man sich eher russischen Traditionsmelodien verschreibt, könnte von mir aus fehlen. Dafür entschädigen die restlichen Songs, allen voran „Mike Malloy“ oder „We Are The Drunks“. Erwähnenswert auch noch die Coverversion von „Time After Time“.
Ein Album das Spaß macht und jedem irischen Abend den passenden Flair gibt.

 

(Röbin)

 

http://www.mririshbastard.com/


Musik News

Movie News

Bücher